Mannschaften 2017/2018

10
Dezember
2017
3. Mannschaft behält weiße Weste

Wieviele Brettpunkte braucht man mindestens, um 8 Mannschaftspunkte zu gewinnen? Diese Frage beantwortete die 3. Mannschaft mit ihrem vierten 4,5-3,5 Erfolg im vierten Saisonspiel. Die insgesamt gerade einmal 18 Brettpunkte reichen zum Jahreswechsel in der Tabelle zum Platz an der Sonne. Anders als in den Runden zuvor, war gegen den SK Turkheim eigentlich ein klarer Erfolg erwartet worden, doch reichte es am Ende auch diesmal nur zum knappsten aller Ergebnisse. Den vollen Punkten von Johannes Zwanzger und Maximilian Leitner  stand letztlich nur die Niederlage von Stephan Loos gegenüber. Auf jeden Fall verfügt die 3. Mansnchaft nun über eine gute Ausgangsposition für das Spitzenspiel schlechthin, am 21.01. nächsten Jahres bei der 3. Manschaft des SG Garching, die in Lauerstellung liegt. Es könnte nicht spannender sein. (Wengler)

Weiterlesen ...

08
Dezember
2017
Wahnsinn! - 9. Mannschaft gewinnt schon wieder!

Es ist kaum zu glauben: Die 9. Mannschaft, die vorwiegend aus Günter's "Schützlingen" aus dem WHG besteht, hat auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen und geht als Tabellenführer in der neuen E-Klasse in die Weihnachtspause. Der Sieg fiel diesmal mit 3-1 sogar noch höher als zum Auftakt aus. Dabei verlor keiner der vier seine Partie, so dass alle auch zahlenmäßig zum Gesamtergebnis beitrugen. Besonders erwähneswert natürlich, dass Andriy Manucharyan und Baktasch Fana (Foto) bereits ihre 2. Partie gewannen und weiter bei 100% stehen! Weiter so, Jungs! (Wengler)

Weiterlesen ...

07
Dezember
2017
Bezirksliga: Weihnachten mit 3 Ostereiern

Einen schlechteren Start hatte die 4. Mansnchaft wohl noch nie. Null Punkte aus den ersten drei Runden lassen die Mannschaft zum Jahreswechsel in der gerade auf 10 Mannschaften aufgestockten Bezirksliga auf dem einzigen zweistelligen Tabellenplatz überwintern.  Der Sieg der Sendlinger ging dabei eindeutig in Ordnung und war zu keiner Zeit in Gefahr. Für die 4. Mannschaft wird es damit nunmehr richtig eng. Einziger Hoffnungsschimmer: Die bisherigen Gegner gehörten ausnahmslos zur "besseren Hälfte" in der Bezirksliga. Ab Januar folgen dann aber die Gegner, gegen die unbedingt gepunktet werden muss. Viele Druck also, aber immernoch realistische Chancen und die Möglichkeit, den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen.

Weiterlesen ...

07
Dezember
2017
6. Mannschaft kämpft am Limit: 4-4

Es wurde der erwartet enge Wettkampf in der dritten Runde der Münchner Mannschaftsmeisterschaft 2017/2018 für die 6. Mannschaft beim Heimspiel gegen den SC Kirchseeon. Es hatte gut begonnen mit einem Sieg von Stefan Finsterer, aber leider gab es auch ein paar Niederlagen. Ebenfalls gewonnen haben Reinhold Faißt und Sandra Lenk, die mit jeweils 1,5 Punkten in dieser Saison gut dastehen. Remis spielten Hans-Peter Dolezal und Herbert Kurt, letztere ebenso wie Stefan Finsterer mit 2 Punkten in dieser Saison und damit sind diese beiden momentan die erfolgreichsten Spieler. Der Wettkampf endete mit 4–4; Hans-Peter Dolezal musste seine Mehrfigur, einen Springer, für zwei Bauern geben und das Remis akzeptieren. Es bleibt festzuhalten, dass die 6. in dieser Saison noch keinen Wettkampf verloren hat! (Dolezal)

Weiterlesen ...

26
November
2017
Erster Punktverlust für 2. Mannschaft

Nach einem 4-4 beim SK Herzogenaurach ist die 2. Mansnchaft ihre bisher weiße Weste in der Oberliga los. Dennoch ist nach nunmehr einem Drittel der Saison selbstverständlich weiterhin alles möglich. Dafür ist allerdings Voraussetzung, dass die Mannschaft in den kommenden Runden den Anschluss an die verlustpunktfreien MSC 1836 und SK Passau nicht verliert. Dazu muss als Nächstes ein Sieg gegen den SK Deggendorf her, der zwar mit einigen Großmeistern antritt, aber auch das mit Abstand größte Gefälle innerhalb der eigenen Mannschaft aufzuweisen hat. man darf gespannt sein. (Wengler).

Weiterlesen ...

26
November
2017
3. Mannschaft bleibt in der Erfolgsspur

Den dritten knappen Sieg in Folge gab es für die 3. Mannschaft beim Wettkampf gegen die 2. Mannschaft von 1836, die ebenfalls zum engeren Favoritenkreis zu rechnen ist.
Umso wichtiger waren die beiden Mannschaftspunkte, die wir mitnehmen konnten. An den vorderen drei Brettern gab es Punkteteilungen, wobei insbesondere Johannes Zwanzger und Daniel Ciaffone gegen nominell deutlich stärkere Spieler antraten. 

Weiterlesen ...

23
November
2017
Seniorenmannschaft gewinnt auch 2. Runde

Der zweite Schritt ist getan - das erste Ziel erreicht: durch einen 2½ : 1½  Sieg gegen Garching 1 hat die Seniorenmannschaft vorzeitig die Finalrunde, die sogenannte "Meisterrunde", der 1. Seniorenliga erreicht. Der Verlauf des Mannschaftskampfes brachte schnell das 1:0 am 4. Brett durch Dr. Thomas Mielke. Dabei hätte der gerne das angebotene Figurengeschenk des Gegners angenommen, nur gab dieser vorher auf. Wolfgang Galow hingegen meinte nach seiner eigenen Partie, er hätte besser nicht gespielt statt schlecht gespielt, denn er hatte sich erschrecken lassen und dann durch eine unglückliche Zugfolge seinem Gegenüber genügend zusätzliches Material für den Sieg überlassen.

Weiterlesen ...

17
November
2017
Super! Kids vom WHG starten mit Sieg in E-Klasse!

Es könnte nicht besser sein! Die neue 9. Mannschaft, die aus Schülern der von Günter Schütz am Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium betreuten Jugendgruppe besteht, ist mit einem Sieg in ihre erste Saison gestartet. Bei der 3. Mannschaft des TSV Forstenried gelang ein knapper Erfolg. Dabei steuerten Andriy Manucharyan (Foto) am 1. Brett und Baktasch Fana sogar einen ganzen Punkt bei. Herzlichen Glückwunsch an die Truppe von Günter Schütz, die im Dezember nun auch zu ihrem ersten Heimspiel kommt.  Darauf darf man schon jetzt gespannt sein! Auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg und vor allem viel Spaß in der E-Klasse! (Wengler)

Weiterlesen ...

17
November
2017
6. Mannschaft zeigt auswärts solide Leistung: 3–5

Im ersten Auswärtskampf in der 2. Runde dieser Saison gegen die SF Deisenhofen 2 hat sich die 6. Mannschaft mit einem 3–5 zwei Mannschaftspunkte gesichert.

Siege erspielten sich Ante Bilandzic (Foto), Julia Riedelsheimer und Robert Keck. Remis spielten Hans-Peter Dolezal, Heinz-Georg Lehnhoff, Herbert Kurt und Sandra Lenk.

Mit 3 Siegen und 4 Remis hat die 6. eine solide Mannschaftsleistung gezeigt und zusammen mit dem Mannschafts-Remis in der ersten Runde einen geglückten Saisonstart aufs Brett gezaubert. (Dolezal) 

Weiterlesen ...

17
November
2017
5. Mannschaft gewinnt klar in der 2. Runde

Nach dem mißglückten Heimstart in die neue Saison gelang der 5. Mannschaft auch ohne Thomas Lentrodt ein gelungener Auswärtsstart beim SK München Süd-Ost III. Mit 2:2 Mannschaftspunkten und 9 Brettpunkten steht das Team nun in der oberen Tabellenhälfte der A-Klasse II. Der Gegner konnte sein erstes Brett wegen kurzfristiger Spielerabsage nicht besetzen und der anwessende nominell an diesem Brett gesetzte Spieler Bennede "durfte" nicht spielen, weil er in der gleichen Runde in der 2. Mannschaft seines Clubs gebraucht wurde. Damit stande es bereits 1:0, dem nach einer Stunde das kampflose 2:0 folgte, weil der an Brett 6 gemeldete Speiler nicht erschienen war. Damit zwei kampflose Punkte für Andreas Jüttner und Dr. Thomas Mielke.

Weiterlesen ...