Nachrichten

24
Dezember
2017
Frohe Weihnachten und alles Gute für 2018!

Die Schachabteilung des FC Bayern München wünscht allen Besuchern ihrer Homepage

                    Frohe Weihnachten

und ein

                    gesundes Neues Jahr 2018!

 

23
Dezember
2017
Ein bewegtes und aufregendes Jahr geht zu Ende

Liebe Mitglieder,

schon wieder geht ein Jahr zu Ende, und ich bin wahrscheinlich nicht der Einzige, der den Eindruck hat, dass dies jedes Jahr schneller geht. Wie immer möchte ich, bevor wir uns alle hoffentlich eine ruhige Zeit zwischen den Jahren gönnen, noch einmal auf 2017 zurück blicken und auch einen kleinen Ausblick auf 2018 wagen.

Since we have a few members, who are not so fluent in German, I will add in a few lines in English here and there as well. So hopefully everyone gets the key messages when I look back to 2017 and take a look at how we could further develop our club next year.

Weiterlesen ...

22
Dezember
2017
Stefan Schneider wird Internationaler Meister

Stefan Schneider hat es endlich geschafft! Mit zwei Partien, die er jüngst in einer lokalen Meisterschaft in Stockholm spielte, kletterte er erstmals mit seiner ELO-Zahl über die magische Grenze von 2400 Punkten, die neben den erforderlichen Normen für die Titelverleihung maßgeblich ist, und wird in Folge dessen in Kürze den Titel "Internationaler Meister" erhalten. Stefan Schneider hatte bereits vor mehr als 10 Jahren seine erste IM-Norm erspielt, der er im Laufe der Jahre vier weitere folgen ließ, darunter auch einmal in den Reihen unserer 2. Mannschaft der Oberliga Bayern, als diese noch normenfähig war. Seither war er mehrfach knapp am Überschreiten der 2400 gescheitert. So vergab er zum Beispiel auch beim diesjährigen Bundesligaauftakt in Solingen einen "Matchball". Um so schöner, dass es nun pünktlich zu Weihnachten doch noch geklappt hat. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg! (Wengler, Foto: Galow)

14
Oktober
2017
Ulrich Geilmann veröffentlicht Bücher

Wussten Sie schon? Wir haben einen Romanautor unter uns! Ulrich Geilmann – Vizepräsident des Schachbundesliga e.V. und seit letztem Jahr auch Mitglied der Schachabteilung des FC Bayern München - hat in diesem Jahr bereits zwei Schachbücher im Joachim Beyer Verlag veröffentlicht. In „Aljechin – Leben und Sterben eines Schachgenies“ beschäftigt er sich mit dem 4. und 6. Weltmeister der Schachgeschichte. Aljechin war ein widersprüchlicher Charakter. Er wird als jähzornig und egozentrisch beschrieben, war Alkoholiker und kollaborierte in seinem bewegten Leben opportunistisch sowohl mit den Bolschewiki als auch mit den Nationalsozialisten. Er galt andererseits als ein genialer und überaus ehrgeiziger Mensch. Sein Schach war voller Dynamik, überraschender Einfälle und komplexer Kombinationen, mit dem er seine Gegner nicht selten überforderte. Er gilt als einer der brillantesten Angriffsspieler aller Zeiten und produzierte fantastische Partien in Serie. 

Weiterlesen ...

01
Oktober
2017
WHG-Jugendgruppe beim FC Bayern

Die Schachabteilung des FC Bayern hat nun auch ganz offiziell eine Jugendgruppe. Diese Gruppe ist aus der seit Jahren bestehenden Schulschachinitiative am Willhem-Hausenstein-Gymnasium hervorgegangen und besteht aus folgenden Schülern, die vor kurzem dem Verein beigetreten sind: Andriy Manucharyan (16 Jahre, DWZ 1450), Moritz Napiontek (15 Jahre, DWZ 1190), Cajetan Jahn (15 Jahre, DWZ 1032), Baktasch Fana (15 Jahre), Felix Krauß (13 Jahre), Vitaly Vershynin (12 Jahre, DWZ 794) und Maximilian Kovalyov (15 Jahre). 

Weiterlesen ...

18
September
2017
Neues von der Mitgliederversammlung

Wie schon im Vorjahr war das MEHLFELDs der Veranstaltungsort für die jährliche Mitgliederversammlung der Schachabteilung. Aus der wie immer recht umfangreichen Tagesordnung stachen folgende Punkte besonders heraus:

Die beiden offenen Vorstandsposten der Schachabteilung wurden besetzt. Die Versammlung wählte einstimmig bei jeweils einer Enthaltung Marco Häuser zum Turnierleiter und Wolfgang Galow zum Koordinator Öffentlichkeitsarbeit. Beide amtieren zunächst bis zur nächsten turnusgemäßen Wahl im Jahr 2019. 

Weiterlesen ...

30
Juli
2017
FC Bayern in allen Klassen vertreten!

Erstmals in der Geschichte der Münchner Mannschaftsmeisterschaften wird der FC Bayern München in der kommenden Saison in jeder Klasse mit einer Mannschaft vertreten sein! Das ist das aufregende Ergebnis der jüngst vom Bezirksverband veröffentichten Staffeleinteilung zur MMM 2017/2018, die im Oktober beginnt. Danach profitieren sowohl die 7. als auch die 8. Mannschaft von frei gewordenen Plätzen und rücken in die C-Klasse bzw. D-Klasse auf! 

Weiterlesen ...

15
Juli
2017
Nachhaltige Weiterentwicklung

"Nach der Saison ist vor der Saison". Diese altbekannte Phrase gilt nicht nur im Fußball, sondern selbstredend in jeder Sportart mit einem saisonalen Ligabetrieb. Anfang Mai ist wie in jedem Jahr auch die Saison in den Schachligen zu Ende gegangen und seither war für alle Beteiligten auch mal etwas Zeit, Rückschau zu halten. Was hat die letzte Saison gebracht? Auch in der Schachabteilung des FC Bayern stellt man sich diese Frage natürlich. Insbesondere unter dem Aspekt, den der Titel dieses Beitrags nahelegt: Nachhaltigkeit. Sind wir in unserer Entwicklung ein Stück voran gekommen, war die Saison eher von Stillstand gekennzeichnet oder stehen wir vielleicht sogar schlechter da als vor Jahresfrist? 

Weiterlesen ...

24
Juni
2017
Wenn der Respekt Pause macht - Ein Kommentar

Als ich mich am frühen Morgen des vergangenen Samstags auf den Weg zur diesjährigen Bundesversammlung des Bayerischen Schachbundes machte, war mir noch nicht klar, dass ich einige Tage später auf meinem Balkon sitzen werde, um einen Kommentar zu dem Erlebten abzufassen. „Ist das denn unbedingt nötig?“, hat mich meine innere Stimme gefragt. „Nein, natürlich nicht,...“ habe ich geantwortet, „... aber ich habe etwas zu sagen. Und das möchte ich denen nicht vorenthalten, die das Glück hatten, den Samstag für Angenehmeres nutzen zu können als ich.“

Weiterlesen ...

18
Juni
2017
Carolin Dirmeier erwirbt B-Trainerlizenz

Carolin Dirmeier hat nach erfolgreicher Ausbildung die Lizenz einer "DOSB-Trainerin B Leistungssport" in der Sportart Schach erworben. Sie ist das erste Mitglied der Schachabteilung, dass diese hochrangige Qualifikation erwirbt. Dies eröffnet ihr die Möglichkeit, ihr Engagement im Bereich der Kinder- und Jugendförderung weiter auszubauen. Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg! (Wengler)

 

 

 
 
 
29
Mai
2017
Spitzen-Sport trifft auf Spitzen-Universität

Unter diesem Motto fand am am Montag den 29.05.2017 zum ersten mal das 10-Minuten „SchachTUMnier“ in Garching statt. Der FC Bayern unterstütze hierbei die Ausrichter Chris Dong und Moritz Heimbächer (beide TUM, Fachschaft MPI) sowie Marco Häuser (FC Bayern Schach) sowohl mit Spielmaterial, als auch bei der Durchführung.

Insgesamt nahmen 43 Studenten in den 3 Gruppen, Einsteiger (DWZ < 800, 10 Spieler), Fortgeschrittene (800 < DWZ < 1400, 15 Spieler) und „Profis“ (DWZ > 1400, Spieler) an dem Turnier teil. 

Weiterlesen ...

09
April
2017
Linus Johansson erzielt Großmeisternorm

Neben dem erfreulichen Mannschaftsergebnis vom Wochenende hat der FC Bayern München noch ein herausragendes individuelles Ergebnis zu vermelden. Mit seinen beiden weiteren Gewinnpartien komplettierte Linus Johansson (Foto, Quelle: Wolfgang Galow) seine erste Großmeisternorm! Mit 6 Punkten aus 10 Partien und einer ELO-Performance von über 2600 ist ihm die Norm bereits vor dem letzten Wettkampfwochenende sicher. Nicht weniger als 9 Großmeister und ein Internationaler Meister zählten bisher zu seinen Gegnern in der Schachbundesliga (Link zur Spielerstatistik). Linus Johansson war zu Saisonbeginn zum FC Bayern gekommen. Der 22-jährige Student aus Göteborg ist eines von mehreren Nachwuchstalenten, die der FC Bayern durch Einsatzmöglichkeiten auf höchster Ebene sportlich fördert. Binnen kürzester Zeit entwickelte er sich in dieser Saison zu einer festen Größe in der Bundesligamannschaft des FC Bayern.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem phantastischen Ergebnis und weiterhin viel Erfolg! (Wengler)

12
März
2017
Neunter Titel in Folge für FC Bayern

Der Titel des Bayerischen Blitz-Mannschaftsmeisters bleibt für ein weiteres Jahr beim FC Bayern München! Dafür sorgten Michael Fedorovsky, Markus Stangl, Thomas Reich und Andreas Schenk (im Bild von vorne nach hinten bei einer "typischen Handbewegung") mit dem neunten Titel in Folge seit 2009. Mit nur einem Minuspunkt erzielte die Mannschaft nach einer konzentrierten Leistung zwar eines der besten Ergebnisse, die es bei diesem Turnier jemals gegeben hat. Dennoch war der Sieg am Ende knapp, denn Dauerrivale SC Noris Tarrasch Nürnberg, der traditionell ebenfalls über starke "Blitzer" verfügt, trumpfte nicht minder beeindruckend auf und ließ sich einfach nicht abschütteln.

Weiterlesen ...

26
Februar
2017
FC Bayern erneut Münchner Blitz-Mannschaftsmeister

Der FC Bayern München hat bei der diesjährigen Münchner und Oberbayerischen Blitz-Mannschaftsmeisterschaft seinen Titel als Münchner Blitz-Mannschaftsmeister erfolgreich verteidigt. In der Besetzung Thomas Reich (Foto links, Quelle: Wolfgang Galow), Alexander Belezky, Ferdinand Unzicker, Günter Schütz und Wolfgang Galow siegte die 1. Mannschaft des FC Bayern unangefochten und mit drei Punkten Vorsprung vor dem TSV Haunstetten und dem SC Unterhaching, der weitere zwei Punkte zurücklag. Das Turnier fand in diesem Jahr erstmals im Rahmen des Garchinger Faschings-Mannschaftsblitzturniers statt und war mit 23 teilnehmenden Mannschaft, darunter 13 Mannschaften des Bezirksverbandes München, zahlenmäßig gut besetzt.

Lediglich gegen den SK Freising, der am Ende auf dem 4. Platz landete, gab unsere Mannschaft zwei Punkte ab, behielt aber ansonsten ihre weiße Weste. 

Weiterlesen ...

14
Februar
2017
FC Bayern trauert um Ivica Rajic

Die Schachabteilung des FC Bayern München trauert um Ivica Rajic. Im Alter von 60 Jahren verstarb Ivica Rajic am vergangenen Sonntag an den Folgen einer schweren Erkrankung, die ihn in den letzten Monaten bereits sichtbar gezeichnet hatte. Unser Beileid und Mitgefühl gilt der Familie und den Freunden des Kroaten, der auch in der Schachabteilung des FC Bayern eine große Lücke hinterlässt. Ivica Rajic war in der Münchner Schachszene als stets freundlicher und aufgeschlossener Zeitgenose bekannt, der immer für eine Partie Schach zu haben war. Am Vereinsleben beteiligte er sich nicht nur als aktiver Spieler, sondern war bei der Organisation zahlreicher Veranstaltungen der Schachabteilung, wie etwa von Mannschaftskämpfen und Turnieren, als helfende Hand zur Stelle. 

Weiterlesen ...