Turniere 2018

08
Oktober
2018
Ulrich Zenker beim Chess960-Turnier nicht zu schlagen

Wie jedes Jahr, haben sich auch dieses Jahr wieder 10 wagemutige gefunden, die sich in unser Chess 960 Turnier stürzen. Und abermals gab es einige Außenseitersiege. So konnte Daniel Erdle trotz eines DWZ-Abstands von über 300 Punkten einen vollen Punkt erringen. Am Ende konnten sich dann aber doch unsere Chess960-erfahrenen Gäste aus Ebersberg mit Ulrich Zenker (1. Platz mit 4,5 von 5) und Georg Schweiger (2. Platz mit 3,5 von 5) die ersten beiden Plätze sichern. Schließlich landete auf Platz 3 Christian Parsch vom SC Roter Turm mit ebenfalls 3,5 von 5 Punkten bei leicht schlechterer Buchholz. Wir gratulieren allen Siegern ganz herzlich.

Weiterlesen ...

30
September
2018
FCB Vereins-Open 2018 - Anmeldung bis 21.10.2018

Liebe Schachfreunde,
auch in diesem Jahr veranstaltet die Schachabteilung des FC Bayern München wieder ihr saisonbegleitendes, offenes Vereinsturnier, das FCB Vereins-Open, zu dem wir Sie hiermit herzlich einladen möchten. Alle Details zum Turnier befinden sich in der kompletten Ausschreibung.

Der Meldeschluss für das Turnier ist Sonntag, der 21.10.2018, die 1. Runde ist dann für den 23./24.10. geplant. Die Anmeldung erfolgt am einfachsten per E-Mail.

Im Vergleich zum Vorjahr haben wir einige kleinere organisatorische Veränderungen vorgenommen, auf die wir speziell hinweisen möchten: Aus terminlichen Gründen spielen wir in dieser Saison jeweils Dienstag bzw. Mittwoch in den betreffenden Wochen (Vorjahr: Mittwoch bzw. Donnerstag).

Die Möglichkeit zur freien Wahl des Spieltages (also Dienstag oder Mittwoch) besteht bis zur Runde 5 (Vorjahr: bis zur Runde 4). Gleichfalls besteht die Möglichkeit einer „Auszeit“, die als kampfloser halber Punkt gewertet wird, bis zur Runde 5 (Vorjahr: bis zur Runde 4). Ferner wurde der Terminplan wurde etwas gestrafft, so dass nicht mehr unbedingt nur eine Runde pro Monat stattfindet. Das Turnier beginnt Ende Oktober und endet Ende März (Vorjahr: Mitte Oktober bis Anfang Mai).

Weiterlesen ...

21
September
2018
Thies Heinemann erneut Turniersieger

Erster Höhepunkt im Terminkalender der Schachabteilung des FC Bayern nach den Schulferien ist traditionell das Wies'n-Blitz. Als vorletztes Turnier der ConSol* Super 6 fallen beim Wies'n-Blitz oft Vorentscheidungen im Kampf um die Gesamtwertungen, und das wäre auch diesmal durchaus möglich gewesen. Doch es kam anders. Noch ist in keiner der drei Gesamtwertungen die endgültige Entscheidung gefallen. Doch der Reihe nach. Mit 30 Teilnehmern lag das Wies'n-Blitz etwa im langjährigen Mittel, was die rein zahlenmäßige Stärke des Teilnehmerfeldes anging. Unter den Aspiranten auf die vorderen Plätze befanden sich - wie eigentlich immer - mehrere Titelträger, unter denen Thies Heinemann als Großmeister gewiss heraussragte. Im Juni hatte er den Adolf-Anderssen-Pokal gewonnen, der als 100. Turnier seit Bestehen der ConSol* Super 6 ein besonderes "Jubiläumsturnier" war. 

Weiterlesen ...

03
September
2018
Michael Fedorovsky gewinnt zum Abschluss im MEHLFELDs

Beim letzten Schnellturnier dieses Sommers im MEHLFELDs sorgten insgesamt 40 Teilnehmer einmal mehr für ein volles Haus, und trotz des leider nicht optimalen Wetters für eine "gigantische" Atmosphäre im Nebenraum des beliebten Lokals am Haderner Stern. Bei der kurzen Distanz von 5 Runden galt auch diesmal, dass man sich eigentlich keinerlei Ausrutscher leisten durfte, wollte man sich ernste Hoffnungen auf einen Spitzenplatz machen. Und so blieb es auch diesmal bis zur letzten Runde sehr spannend. Am Ende konnte dann Michael Fedorovsky (Foto) seiner Favoritenrolle gerecht werden. Er erzielte als Einziger 4,5 Punkte  und lag damit einen halben Zähler vor einer Gruppe von 6 punktgleichen Spielern. Unter diesen sicherten sich Matthias Steinbacher und Mathias Holhzäuer die weiteren Preise. Für ersteren war es nach zwei Turniersiegen und einem 2. Platz bereits das vierte Spitzenergebnis nacheinander. Zweifelsohne eini "gigantische" Ausbeute aus dem fünf Turnieren im MEHLFELDs.

Nächste Station der Münchener Schnellschach-Kombination ist nun das letzte der 3 Somemr-Schnellturniere beim SC Roter Turm, das ebenfalls noch im September stattfinden wird. (Wengler)

Weiterlesen ...

27
August
2018
Matthias Steinbacher holt zweiten Turniersieg

Das MEHLFELDs entwickelt sich immer mehr zu einem idealen Pflaster für Mathias Steinbacher (im Foto im Hintergrund in seiner Partie gegen Thomas Braun, der am Ende Dritter wurde). Nachdem er bereits vor zwei Wochen als Turniersieger das Lokal verließ und vor Wochenfrist noch einen 2. Platz folgen ließ, war er auch diesmal nicht zu schlagen! Erneut erzielte er 4,5 Punkte, was allerdings diemal nur hauchdünn nach 2. Wertung vor dem punktgleichen Bernard Czap vom SC Unterhaching (im Foto vorne mit Weiß gegen Mathias Holzhäuer) zum 1. Platz reichte. Aber egal: Auch dieser Turniersieg bringt wieder wertvolle Punkte im Kampf um die Gesamtwertung der Münchener Schnellschach-Kombination, in der Matthias Steinbacher nunmehr ein ganz heißer Kandidat auf den Gesamtsieg ist. Zwar ist die Saison noch lang, ein guter Grundstein ist aber auf jeden Fall mit dem neuerlichen Turniersieg bereits gelegt. (Wengler)

Weiterlesen ...

20
August
2018
Genial: Turniersieg für Christian Köpke

Nach den beiden ersten Schnellturnieren im MEHLFELDs ging am Montag das "MEHLFELDs Biergarten-Open - Genial!" über die Bühne. 38 Teilnehmer fanden sich diesmal ein und genossen die geniale Atmosphäre im Biergarten. Nach 5 Runden setzte sich am Ende Christian Köpke vom SC Garching (im Foto links in seiner Partie gegen Rupert Stocker) durch, der von Anfang an in Führung lag und sich am Ende ein lockeres Remis leisten konnte, ohne seinen Turniersieg zu gefährden. Dahinter rangierte mit ebenfalls 4,5 Punkten Matthias Steinbacher, der nach seinem Turniersieg vor Wochenfrist wieder ein Platz auf dem Treppchen einfuhr. Günter Schütz schließlich landete in dem durchaus starken Teilnehmerfeld auf einen beachtlichen 3. Platz. (Wengler)

Weiterlesen ...

13
August
2018
Matthias Steinbacher gewinnt im MEHLFELDs

Auch beim zweiten von den insgesamt fünf Schnellturnieren im MEHLFELDs ging es wieder heiß her. 31 Teilnehmer ließen sich vom durchwachsenen Wetter nicht davon abhalten, am Turnier teilzunehmen, das diesmal nach drinnen verlagert werden musste und im Hauptraum des Lokals stattfand. Nach fünf spannenden Runden gab es einen eindeutigen Sieger: Dr. Matthias Steinbacher (Foto) gewann alle seine Partien und damit das Turnier. Mit Manfred Tauber lag am Ende ein weiterer Senior auf dem 2. Platz. Er erzielte ebenso wie Dr. Thomas Wyrwich 4 Punkte. Beide lagen damit einen halben Zähler vor den höher eingeschätzen Turnierfavoriten Elena Köpke und Dr. Dirk Hennig.

Da sich für das parallel geplante Viertelfinale des Münchener Einzelpokals nur 5 Qualifikanten begeistern konnten, wurde kurzerhand beschlossen, die 4 Halbfinalteilnehmer im Rahmen des Schnellturniers zu ermitteln. Winfreid Basener, Alexander Dehlinger, Moritz Monninger und Christoph Obermayer qualifizierten sich und kämpfen nun am kommenden Montag um den Einzug in das Finale. (Wengler)

Weiterlesen ...

06
August
2018
Riesenandrang im MEHLFELDs zum Auftakt der MSSK

Welcher Turnierveranstalter wünscht sich das nicht: Ein "volles Haus"! Dieser Wunsch ging am Montagabend zum Auftakt der diesjährigen Sommer-Schnellturniere im MEHLFELDs im wahrsten Sinne des Wortes in Erfüllung. Mit 55 Teilnehmern stieß das Turnier an seine Kapazitätsgrenzen in dem gemütlichen Lokal am Haderner Stern. Sicher trug auch die Tatsache, das Turnier gleichzeitig als Qualifikation für den Münchener Einzelpokal diente, dazu bei, dass noch der eine oder andere zusätzliche Teilnehmer den Weg in die Guardinistraße fand. 

Weiterlesen ...

08
Juni
2018
Thies Heinemann gewinnt Jubiläumsturnier

Ein ganz besonderes Turnier stand am 8. Juni im Anton-Fingerle-Bildungszentrum auf dem Programm. Der diesjährige Adolf-Anderssen-Pokal war nämlich seit Bestehen der Consol Super 6, die im Jahr 2002 zum ersten mal ausgetragen wurde, dass 100. Turnier der beliebten Turnierserie. Aus diesem Anlass gab es diesmal neben den üblichen Preisen im Rahmen einer Tombola noch zahlreiche Sachpreise zu gewinnen, die größtenteils von der ConSol Consulting & Solutions GmbH, die mit Firmengründer Dr. Ulrich Schwanengel an der Spitze die Turnierserie seit ihrem Bestehen finanziell großzügig unterstütz, gestiftet wurden.  Aber nicht nur der äußere Rahmen konnte sich sehen lassen. Auch sportlich wurde in dem aus 35 Teilnehmern bestehenden Feld allerhand geboten. Turniersieger wurde am Ende Thies Heinemann vom Hamburger SK, der zwar in dieser Saison zum ersten Mal an einem der Turniere teilnahm, gleichwohl aber zu den Stammgästen bei den Blitzturnieren des FC Bayern zählt. (Wengler)

Weiterlesen ...

31
Mai
2018
100. ConSol Super 6 Turnier steht an - mit tollen Preisen!

Ein besonderes Jubiläum steht am Freitag, den 08.06.2018 ins Haus. Die beliebte Blitzturnierserie "ConSol Super 6", die im Jahr 2002 erstmals ausgetragen wurde und jährlich 6 Turniere umfasst, erlebt ihr 100.Turnier seit ihrem Bestehen! Keine Frage, dass dies ein Anlass ist, sich etwas Besonderes einfallen zu lassen. So wird es diemal eine Reihe von Sonderpreisen geben, die nicht nur den Erstplatzierten vorbahalten sind, sondern die wirklich jeder gewinnen kann! Und wie genau? Lassen Sie sich überraschen und kommen Sie zum Turnier ins Anton-Fingerle-Bildungszentrum! Schon jetzt herzlich willkommen!

Anhang: Ausschreibung

18
Mai
2018
Max Berchtenbreiter knapp vor Thomas Reich beim ConSol*-Cup

Wie schon beim Osterblitz, so gab es auch beim ConSol*-Cup wieder eine Prämiere in Sachen Turniersieger: Maximilian Berchtenbreiter vom MSC 1836 gewann in einem spannenden Finale hauchdünn vor Thomas Reich. Beide kamen am Ende auf 7,5 Punkte aus 9 Partien, wobei der MSC'ler die bessere Wertung aufwies. Mit nur einem halben Punkt Rückstand landete Matthias Steinbacher auf dem 3. Platz. Er festigte damit seine Führung in der Gesamtwertung in der Kategorie DWZ<2200. (Wengler)

Weiterlesen ...

23
März
2018
Philipp Mai gewinnt erstmals ein Turnier der ConSol* Super 6

Mit Philipp Mai (Foto) hat die ConSol* Super 6 einen neuen Turniersieger! Zum ersten mal gewann er beim Osterblitz, das wie immer am Freitag vor der Osterwoche ausgetragen wurde, ein Turnier der seit 2002 ausgerichteten Turnierserie. Dabei setzte er sich im Finale gegen Thomas Lentrodt, Matthias Steinbacher und Michael Fedorovsky durch. Insgesamt war das Turnier zwar diesmal nicht so stark besucht wie in den vergangenen Jahren. Dies tat aber der traditionell guten Turnieratmosphäre keinerlei Abbruch. Das nächste Turnier, der ConSol* Cup, findet am 18. Mai im Anton-Fingerle-Bildungszentrum statt. (Wengler)

Weiterlesen ...

08
Februar
2018
Thomas Reich gewinnt Auftakt zur ConSol* Super 6

Zum Auftakt der diesjährigen Blitzturnierserie ConSol* Super 6, fanden sich 24 Teilnehmer im Anton-Fingerle-Bildungszentrum ein, die in drei Vorrundengruppen eingeteilt wurden. Nachdem in der Vorrunde größere Überraschungen im Wesentlichen ausblieben, kämpfen einige der "bekannten Größen" um die vorderen Plätze. Hier setzte sich am Ende Thomas Reich relativ ungefährdet vor Peter Meister durch und machte dort weiter, wo er die vergangene Saison abgeschlossen hat, nämlich an der Spitze der ConSol* Super 6! (Wengler)

Weiterlesen ...

04
Februar
2018
Pappnasenblitz am Donnerstag, den 08.02.2018

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Abteilung Schach des FC Bayern München in Zusammenarbeit mit ConSol* wieder die Blitzturnierserie ConSol* Super 6. Zum Auftakt  der diesjährigen Turnierserie laden wir am kommenden Donnerstag, den 08.02.2018 ein zum

Pappnasenblitz

im Anton-Fingerle-Bildungszentrum (Schlierseestraße 47 in Giesing). Meldeschluss ist um 19:45 Uhr im Spiellokal. Wir würden uns freuen, Sie zum Turnier begrüßen zu können!

22
Januar
2018
Schachturnier der Fachschaft MPI der TUM

FCB meets TUM

Wie schon im vorangegangenen Sommer-Semester, unterstützten wir auch diesen Montag wieder die Fachschaft MPI der Technischen Universität München bei der Durchführung ihres SchachTUMniers. Dem Titel angemessen, fand auch dieses Turnier wieder in angenehm lockerer Atmosphäre statt. Diesmal fanden sich insgesamt 45 motivierte Studenten aller Leistungsklassen zu diesem etwas speziellen Turnier ein. 13 Einsteiger durften abermals in einem eigenen Turnier um die Krone

Weiterlesen ...