Rundenberichte

15
April
2018
Aufstieg verpasst: 3. Mannschaft bleibt auf 2. Platz

Trotz eines 5-3 in der letzten Runde gegen den SK Marktoberdorf hat es für die 3. Mansnchaft nicht zum Aufstieg gereicht. Obwohl die Mannschaft lange in Führung lag, brachten sie unnötige Ausrutscher in der zweiten Saisonhälfte vom Erfolgspfad ab. "Trotzdem eine gute und spannende Saison", findet Mannschaftsführer Thomas Braun. Dem ist selbstverständlich beizupflichten und aufgeschoben ist ja nicht gleich aufgehoben. Auf eine Neues also in der kommenden Saison. (Wengler)

Weiterlesen ...

18
März
2018
3. Mannschaft vergibt Aufstiegschance mit schwachem 4-4

Zweifelsohne spielt die 3. Mannschaft insgesamt eine sehr gute Saison. Nach der zwischenzeitlichen klaren Tabellenführung ist der 2. Platz zu diesem Zeitpunkt der Saison aber eher enttäuschend. Vor allem, da gegen den SK Mering, der nicht unbedingt zu den Spitzenmannschaften in der Regionalliga gehört, schon ein 5-3 gereicht hätte, um wieder mit dem Tebellenführer gleichzuziehen. Statt dessen gab es aber nur ein 4-4, wonach der Aufstieg bei nun einem Mannschaftspunkt Rückstand in Weite Ferne gerückt ist. Da sowohl die 2. Mannschaft des MSC 1836 als auch unsere 3. Mansnchaft als Favoriten in die Schlussrunde gehen, ist nur bei kräftiger Schützenhilfe noch etwas möglich. aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt. Und "zuletzt" ist diesmal bei der zentralen Endrunde der Regionalliga Süd-West in Mering! Ein Novum in dieser Spielklasse, aber sicher ein Event, auf das sich alle Mannschaften freuen können! (Wengler)

Weiterlesen ...

25
Februar
2018
Wieder hoher Sieg der 3. Mannschaft!

Nach der Niederlage in der 6. Runde macht die 3. Mannschaft im Fernduell mit dem MSC 1836 Boden gut - wenn auch nur einen halben Punkt. Da der SC Garching gegen die führenden 36er mit einer Reservemannschaft angetreten war und 2:6 unterlag, liegen unsere Bayern in der Regionalliga mit einem halben Brettpunkt Rückstand auf dem 2. Platz. In den beiden letzten Runden zählt dann voraussichtlich nicht nur, daß wir beide Wettkämpfe gewinnen müssen, wenn der Aufstieg in die Landesliga gelingen soll, sondern es kommt auf jeden halben Punkt an. (Galow)

Weiterlesen ...

04
Februar
2018
3. Mannschaft patzt gegen den SC Haar

Doch etwas überraschend hat die 3. Mannschaft ihre Tabellenführung eingebüßt. Gegen den SC Haar setzte es eine 3-5 Heimniederlage. Damit hat die Mannschaft zwar immer noch die Chance, das Rennen um den Aufstieg in die Landesliga zu machen, muss nun aber in den verbleibenden Kämpfen klar gewinnen, um den punktgleichen Tabellenführer MSC 1836 2 noch zu überflügeln. (Wengler)

Weiterlesen ...

21
Januar
2018
Kantersieg im Spitzenspiel - 3. Mannschaft begeistert!

Krass! Die 3. Mansnchaft, die bisher alle ihre Spiele mit 4,5-3,5 gewonnen hatte, bricht ausgerechnet im Spitzenspiel bei der 3. Mansnchaft des SC Garching mit dieser "Gewohnheit" und bezwingt ihren bis dahin schärfsten Verfolger haushoch mit 6,5-1,5. Der klare Sieg stand bereits vor der Zeitkontrolle fest. Nach diesem Traumstart ins neue Jahr hat die 3. Mannschaft 10-0 Punkte auf dem Konto und an der Tabellenspitze zwei Punkte Vorsprung. Natürlich noch kein Grund, voreilig zu feiern, zumal mit dem SC Haar und dem SC Roter Turm Altstadt in den nächsten beiden Runden durchaus nicht zu unterschätzenden Gegner warten. Von diesen kommt zuerst der SC Haar am 04.02. ins Kulturhaus Milbertshofen, wo im Rahmen des großen Bundesliga-Heimwochenendes des FC Bayern auch der nächste Kampf in der Regionalliga stattfinden wird. (Wengler)

Weiterlesen ...

10
Dezember
2017
3. Mannschaft behält weiße Weste

Wieviele Brettpunkte braucht man mindestens, um 8 Mannschaftspunkte zu gewinnen? Diese Frage beantwortete die 3. Mannschaft mit ihrem vierten 4,5-3,5 Erfolg im vierten Saisonspiel. Die insgesamt gerade einmal 18 Brettpunkte reichen zum Jahreswechsel in der Tabelle zum Platz an der Sonne. Anders als in den Runden zuvor, war gegen den SK Turkheim eigentlich ein klarer Erfolg erwartet worden, doch reichte es am Ende auch diesmal nur zum knappsten aller Ergebnisse. Den vollen Punkten von Johannes Zwanzger und Maximilian Leitner  stand letztlich nur die Niederlage von Stephan Loos gegenüber. Auf jeden Fall verfügt die 3. Mansnchaft nun über eine gute Ausgangsposition für das Spitzenspiel schlechthin, am 21.01. nächsten Jahres bei der 3. Manschaft des SG Garching, die in Lauerstellung liegt. Es könnte nicht spannender sein. (Wengler)

Weiterlesen ...

26
November
2017
3. Mannschaft bleibt in der Erfolgsspur

Den dritten knappen Sieg in Folge gab es für die 3. Mannschaft beim Wettkampf gegen die 2. Mannschaft von 1836, die ebenfalls zum engeren Favoritenkreis zu rechnen ist.
Umso wichtiger waren die beiden Mannschaftspunkte, die wir mitnehmen konnten. An den vorderen drei Brettern gab es Punkteteilungen, wobei insbesondere Johannes Zwanzger und Daniel Ciaffone gegen nominell deutlich stärkere Spieler antraten. 

Weiterlesen ...

12
November
2017
3. Mannschaft gewinnt wichtiges Spiel gegen Zugzwang 2

Die 3. Mannschaft ist auch nach zwei Spieltagen weiter verlustpunktfrei. Gegen die fast in Bestbesetzung antretenden Gäste von MSA Zugzwang 2 gab es wie bereits zum Auftakt in Augsburg ein knappes 4,5-3,5. Johannes Zwanzger und Daniel Ciaffone sorgen dabei an den beiden Spitzenbrettern für die entscheidenden beiden Partiegewinne. Damit kommt am 3. Spieltag bereits zu einem echten "Kracher", wenn unsere 3. Mannschaft beim Tabellenführer, der 2. Mannschaft des MSC 1836, antreten muss. Sicher bereits ein richtungsweisender Kampf im Rennen um den Aufstieg in die Landesliga. Man darf auf jeden Fall gespannt sein! (Wengler)

Weiterlesen ...

22
Oktober
2017
Auch 3. Mannschaft mit 2 Punkten zum Auftakt

Zu ihrem ersten Wettkampf in der neuen Saison musste die 3. Mansnchaft nach Augsburg reisen, wo der SK Rochade Augsburg der Gegner war. Nach dem erfolgreichen Abschneiden in der vergangenen Saison hat die Mannschaft von Mannschaftsführer Thomas Braun auch in dieser Spielzeit ihre Ambitionen und so war ein guter Start sehr wichtig. Das dies gelang, war vor allem der starken Vorstellung an den ersten 4 Brettern zu verdanken, wo insgesamt 3,5 Punkte verbucht werden konnten. Dies kompensierte die "Ausrutscher" an den hinteren Brettern und lässt der Mannschaft alle Chancen, sich auch in diesmal wieder im Vorderfeld der Tabelle zu etablieren. (Wengler)

Weiterlesen ...