Rundenberichte

11
März
2018
1. Mannschaft nach zwei Niederlagen Vorletzter

Es zieht sich - leider - wie ein roter Faden durch die bisherige Saison. Gut gespielt, aber wie fast immer keine Punkte. So war es auch am zweiten Heimwochenende unserer 1. Mannschaft, das in der BayernLB Sportarena ausgetragen wurde. Diesmal waren die Mannschaften aus Dresden und Berlin zu Gast, die zwar jeweils zu favorisieren waren, aber auch nicht so extrem außerhalb der Reichweite unserer Mannschaft lagen, dass nicht unter Umständen etwas möglich gewesen wäre. Dies galt diesmal vor allem für die Sonntagspartie gegen die Berliner, die nur denkbar knapp mit 4,5-3,5 die Oberhand behielten, und das nach durchaus wechselvollem Verlauf. Nach diesen beiden Niederlagen muss unsere Mansnchaft nun bei der zentralen Endrunde in Berlin, bei der noch einmal drei Begegnungen mit direkten Mitbewerbern um den Klassenerhalt auf dem Programm stehen, versuchen, das Unmögliche vielleicht doch noch möglich zu machen. Schau'n 'mer mal. Mehr kann man dazu im Moment nicht sagen. (Wengler)

Weiterlesen ...

25
Februar
2018
1. Mannschaft wieder knapp an Punkten vorbei

Es soll einfach nicht sein. Auch beim Gastspiel in Mülheim war unsere 1. Mannschaft wieder ganz knapp an einer Überraschung dran und hätte um ein Haar dem favorisierten SV Werder Bremen einen oder vielleicht sogar beide Punkte abgenommen. Letztlich stand aber einmal mehr ein 3,5-4,5 zu Buche, so dass unsere Mannschaft in der Tabelle bei 4 Punkten stehenbleibt und weiter in den Keller rutscht. Am Sonntag hatte das Team dann keine Chance gegen den Gastgeber, der wieder einmal gegen die Abstiegskandidaten seine Topleute mobilisierte, die sonst in der Regel nicht am Brett sitzen. Darüber kann man gewiss denken was man will, ein nachahmenswertes Konzept scheint jedoch nicht wirklich hinter dieser Startegie zu stecken. (Wengler)

Weiterlesen ...

04
Februar
2018
Leider keine Punkte am ersten Heimwochenende

Zu ihrem ersten Heimwochenende der Saison empfing unsere Mannschaft neben dem Reisepartner MSA Zugzwang die beiden Spietzenteams aus Schäbisch Hall und Deizisau. An beiden Tagen verkaufte sich unsere Mannschaft durchaus gut, doch fehlte diesmal das Glück des Tüchtigen, um die gute Leistung auch in den einen oder anderen Punktgewinn umzumünzen. Und so war insbesondere die knappe Niederlage gegen Deizisau am Ende ein wenig ärgerlich, wenn auch dem Spielverlauf insgesamt wohl gerecht werdend. Nun ja, Ende Februar geht es nach Mülheim, wo die nächste Chance besteht, eine weitere und für den Klassenerhalt noch unbedingt nötige Überraschung zu schaffen. Neben dem SV Mülheim Nord ist dann auch der SV Werder Bremen Gegner unserer Mannschaft. (Wengler)

Weiterlesen ...

10
Dezember
2017
Traumhaft! - 1. Mannschaft stark wie nie!

Das Motodrom von Hockenheim wird unserer 1. Mannschaft wohl noch lange in guter Erinnerung bleiben. Und das nicht nur wegen der exzellenten Organisation des Bundesliga-Wochenendes durch den gastgebenden amtierneden Deutschen Vizemeister SV Hockenheim, und auch nicht nur wegen des nebenstehendes Selfies das vor Beginn der Sonntagspartie gegen die Hockenheimer entstand. Makan Rafiee, Philip Lindgren, Linus Johansson und Noel Studer wirken hier noch, als hätten sie die ganze Nacht durchgezecht. Aber das war natürlich mit Nichten der Fall. Nur wenig später taten sie dann das, was die gesamte Mannschaft an diesem Wochenede durchgängig tat, und was auf dem Gelände der weltbekannten Formel 1 Rennstrecke wohl auch keinesfalls ein Fehler sein kann: Gas geben! Aber der Reihe nach... 

Weiterlesen ...

12
November
2017
Erster Punktgewinn für 1. Mannschaft

Im ersten "Schlüsselspiel" der laufenden Saison hat die 1. Mannschaft nach äußerst spannendem Verlauf mit einem 4-4 gegen die SG Speyer-Schwegenheim ihren ersten Punkt eingefahren. Das ist das wichtigste Ergebnis des zweiten Wettkampfwochenendes, das vom Münchner Reisepartner unserer Mannschaft, MSA Zugzwang, ausgerichtet wurde. Neben der Mannschaft aus Speyer, die genau wie die beiden Münchner Mannschaften den Klassenerhalt als vorrangiges Ziel hat, war noch der Deutsche Meister OSG Baden-Baden zu Gast, gegen den unsere Mannschaft dann am Sonntag anzutreten hatte. Auch wenn das Ergebnis am Ende deutlich ausfiel, konnte bei mehreren spannenden Partien von einem Desaster wie man es in früheren Jahren des öfteren erlebt hatte, keine Rede sein. Doch der Reihe nach.

Der Kampf am Samstag begann mit einem echten Paukenschlag, als Makan Rafiee (Foto) bei seinem Debüt in den Reihen des FC Bayern von einem krassen Fehler seines Gegners profitierte und bei seinem ersten Auftritt gleich seinen ersten vollen Punkt in der Bundesliga verbuchen konnte.

Weiterlesen ...

22
Oktober
2017
1. Mannschaft knapp an Sensation vorbei

Zim Saisonauftakt musste unsere Mannschaft diesmal nach Solingen, wo mit Aachen und dem gastgebenden aktuellen Vizemeister gleich zwei schwere Brocken warteten. Nachdem unsere Mannschaft am Samstag gegen Aachen ohne wirkliche Chance war, lieferte sie den Solingern am Sonntag einen großartigen Kampf, der erst nach ca. 6 Stunden entschieden wurde. Nach sieben Kampfremisen konnte Andreas Schenk seine Stellung ganz zum Schluss leider nicht halten, so dass dieser Kampf knapp verloren ging. Schade, aber der Auftritt unserer Mannschaft macht insgesamt durchaus Mut für den weiteren Saisonverlauf. (Wengler)

Weiterlesen ...