Rundenberichte

26
März
2017
Unbefriedigendes Ende: Kampfloses 4-0 für Bayern-Frauen

Zu einem etwas unbefriedigenden Ende kam es in der Regionalliga Süd der Frauen für die 2. Mannschaft des FC Bayern. Die Mannschaft des 1. SK Neuperlach trat zur letzten Runde nicht mehr an, so dass die Bayern-Damen mit einem kampflosen 4-0 in der letzten Runde den 2. Platz in der Endtabelle erreichten. Als Aufsteiger in die 2. Bundesliga hatte zuvor bereits die 1. Mannschaft des TSV Forstenried festgestanden, so dass es nur noch um die Reihenfolge auf den weiteren Plätzen ging.

Weiterlesen ...

12
Februar
2017
2. Frauen-Mannschaft gewinnt und spielt um Platz 2

Nach einem 3-1 bei der 2. Mannschaft des TSV Forstenried bleibt die 2. Frauen-Mannschaft des FC Bayern auf dem 2. Tabellenplatz. Das Ergebnis kam auf etwas kuriose Weise zustande, da den Gastgeberinnen eine Aufstellungsfehler unterlief, der neben dem kampflos abgegebenen 1. Brett noch einen weiteren kampflosen Minuspunkt zur Folge hatte.

Weiterlesen ...

22
Januar
2017
2. Frauen-Mannschaft mit 2-2 im Spitzenspiel

Am Rande des Heimwochenendes der 1. Frauen-Mannschaft in der 1. Bundesliga trug auch die 2. Frauen-Mannschaft ihr erstes Heimspiel in der Frauen-Regionalliga Süd aus. Zu Gast im Kulturhaus Milbertshofen war der Ligafavorit TSV Forstenried, der mit Nato Imnadze eine Spitzenspielerin in seinen Reihen hat und ansonsten voll auf den eigenen Nachwuchs setzt. Mithin ein echtes Spitzenspiel in der Regionalliga, das durchaus Spannung versprach und in das unsere Mannschaft mit Steffi Schenk, Sandra Lenk, Gabi Renner und Karin Roos (im Foto von links nach rechts) ging.

Dass auch in der Regionalliga engagiert gekämpft wird, bewies erneut die Tatsache, dass alle vier Partien ausgekämpft waren. 

Weiterlesen ...

13
November
2016
Erfolgreicher Saisonstart der 2. Frauen-Mannschaft

Nach einem spielfreien ersten Spieltag startete am Sonntag, den 13.11. 2016 nun auch die 2. Frauenmannschaft in die Saison. In der Regionalliga ging es in der Besetzung Adela Milak, Karin Roos, Lena Antczak und Sandra lenk (im Foto von rechts nach links mit Mannschaftsführer Holger Werner) zu den Damen der SF Augsburg in die Fuggerstadt. Dort wurden wir liebevoll umsorgt und verpflegt. Schachlich gingen die Frauen des FC Bayern als Favoritinnen in die Partie. So lief dann auch der Beginn. Lena Antczak am dritten Brett setzte in ihrer ersten Partie für den FC Bayern ihre Gegnerin unter Druck, diese hätte eine Qualität geben müssen, um den Druck des Läuferpaares abzuwehren, entschied sich aber für Verwicklungen, die zum schnellen Partieverlust führten. 

Weiterlesen ...