Mannschaften 2016/2017

19
März
2017
1. Mannschaft zweimal 2,5-5,5 in Schwäbisch Hall

Mit den beiden Kämpfen gegen den SK Schwäbisch Hall und USV TU Dresden standen an diesem Wochenende zwei weitere Gelegenheiten an, für eine Überraschung und dringend benötigte Punkte im Abstiegskampf zu sorgen. Leider blieben die Punkte auch diesmal aus. Weder am Samstag gegen den gastgebenden SK Schwäbisch Hall, der ohne die ersten 6 antrat, noch gegen die Dresdner, gegen die im vergangenen Jahr immerhin ein 4-4 gelang, war es dabei wirklich knapp. Einzige Höhepunkte aus unserer Sicht waren die Partiegewinne von Linus Johansson, der den französischen Großmeister Jean-Pierre Le Roux vom SK Schwäbisch Hall bezwang, und von Andreas Schenk, der dem Dresdener U16-Weltmeister Roven Vogel das Nachsehen gab. (Foto: Eröffnungsphase der Partie Schenk - Vogel aus der "Vogelperspektive").

Weiterlesen ...

19
März
2017
2. Mannschaft trotz Niederlage weiter im Aufstiegsrennen

Durch eine knappe und letztlich vermeidbare Niederlage gegen den MSC 1836 hat die 2. Mannschaft die Chance verpasst, im Rennen um einen der beiden Aufstiegspläte für eine Vorentscheidung zu sorgen. Die Gäste waren insbesondere mit allen Spitzenspielern angetreten und machten an den vorderen Brettern die entscheidenden Punkte. In der Tabelle bleibt unsere Mannschaft zwar auf dem 2. Platz, ist jetzt aber punktgleich mit dem MSC 1836 und dem SK Weilheim, der in der vorletzten Runde der Gegner sein wird, bevor es dann am letzten Spieltag gegen den Tabellenführer SC Noris Tarrasch Nürnberg geht. Also noch alles drin für die 2. Mannschaft, ein weiterer Ausrutscher darf nunmehr allerdings nicht dazu kommen. (Wengler)

Weiterlesen ...

19
März
2017
3. Mannschaft sorgt mit Sieg für Spannung

Unerwartet hoch mit 5,5-2,5 hat sich die 3. Mannschaft im Spitzenspiel der Regionalliga Süd-West gegen den Tabellenführer MSA ZUgzwang 2 durchgesetzt und an der Tabellenspietze zwei Spieltage vor dem Ende wieder für Spannung gesorgt. Die Mannschaft liegt nunmehr nur noch einen Punkt hinter MSA Zugzwang 2, die die Tabellenführung an den punktgleichen SC Unterhaching abgeben mussten, der über die besseren Brettpunkte verfügt. Hinter den beiden Spitzenreitern liegt unsere Mannschaft in Lauerstellung. Man darf auf die letzten beiden Spieltage gespannt sein. (Wengler). 

Weiterlesen ...

17
März
2017
4. Mannschaft macht Schlappe wieder wett

Wenn man in der 2. Runde der Bezirksliga bereits von einem „Kellerduell“ sprechen kann, dann war die Partie unserer 4. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft des SC Haar genau von dieser Art. Beide Mannschaften hatten in der Vorwoche ungewöhnlich hoch verloren und fanden sich danach zunächst am Tabellenende wieder. Die Mannschaft aus Haar sogar noch mit einem halben Brettpunkt weniger als unsere Mannschaft beim 2-6 in Dachau, wo trotz einiger guter Chancen nicht ein eine einzige Partie gewonnen wurde. Wenn nicht schon gleich zu Saisonbeginn die Zeichen auf Abstiegskampf stehen sollten, waren im ersten Heimspiel der Saison also ein oder besser sogar zwei Punkte unerlässlich. (Foto: Die Spieler der 4. bis 7. Mannschaft kurz vor Beginn des ersten Heimspiels der Saison im Anton-Fingerle-Bildungszentrum.)

Weiterlesen ...

17
März
2017
Erste Punkte auch für 5. Mannschaft

Die beeindruckende Heimspielatmosphäre im Anton-Fingerle-Bildungszentrum nutzte auch die 5. Mannschaft für ihren ersten doppelten Punktgewinn der laufenden Saison. Dabei sorgten Mannschaftsführer Thomas Lentrodt, Nicolas Noel, Maximilian Sager und Marianne Spiel für insgesamt vier Partiegewinne, die die Mannschaft entscheidend nach vorne brachten. 

Weiterlesen ...

17
März
2017
6. Mannschaft vorn dabei: 5-3 gegen Schach-Union 3

In der 2. Runde der C-Klasse 1 der MMM 2017 spielte die 6. Mannschaft des FC Bayern zuhause gegen die 3. Mannschaft der Schach-Union München. Die 6. Mannschaft konnte vier Siege erringen und das Match endete insgesamt 5-3. Seinen ersten Sieg konnte Herbert Kurt vermelden, gefolgt von Ante Bilandzic, Robert Keck und Hans-Peter Dolezal. Dieses schöne Ergebnis lässt die 6. Mannschaft zuversichtlich in die Zukunft blicken. (Dolezal)
Foto: Im Vordergrund begrüßt Herbert Kurt gerade seinen Gegner an Brett 7. Daneben Julia Riedelsheimer an Brett 8. Eine Reihe dahinter ferner zu erkennen: Ante Bilandzic und Robert Keck an den Brettern 5 und 6. Dieses Quartett sorgte für stolze 3,5 Punkte!

Weiterlesen ...

17
März
2017
Super Saisonstart für 7. Mannschaft!

Einen perfekten Abend im Anton-Fingerle-Bildungszentrum komplettierte die 7. Mannschaft, die erst in dieser Woche in die Saison in der D-Klasse einstieg. Die 7. Mannschaft, die in diesem Jahr als 8er-Mannschaft antritt, hat einige neue Gesichter in ihren Reihen, und es wurde mit Spannung erwartet, wie sich die Truppe in ihrem ersten Mannschaftskampf gegen die zahlenmäßig leicht zu favorisierende 3. Mannschaft des 1. SK Neuperlach schlug. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Mit 5,5-2,5 spielte die Mannschaft groß auf und verbuchte die ersten beiden Punkte. (Foto: Vorne links wartet Christian Reinl noch auf seinen Gegner an Brett 8. Wenig später ging er bereits als Sieger vom Brett. Rechts daneben mit Fotios Ntaivis ein weiterer Debütant in den Reihen des FC Bayern, der ebenfalls gleich einen vollen Erfolg verbuchte. Im Hintergrund noch zu erkennen: Raphael Schildorfer an Brett 3 und ganz hinten Ludwig Lehner, die ebenfalls beide gewannen.)

Weiterlesen ...

10
März
2017
Auch 5. Mannschaft wartet noch auf erste Punkte

Mit einer knappen Niederlage beim SC Neuhausen ist die 5. Mannschaft in die Saison in der A-Klasse gestartet. Damit hat noch keine der Mannschaften des FC Bayern in der diesjährigen MMM einen vollen Erfolg feiern können. Vielleicht gelingt dies ja am kommenden Freitag, wenn dann auch die 7. Mannschaft in die Saison einsteigt. (Wengler)

Weiterlesen ...

09
März
2017
Klassischer Fehlstart für 4. Mannschaft

Für die 4. Mannschaft lief zum Saisonauftakt wieder einmal alles schief, was so schief laufen kann. Eigentlich nicht unbedingt als Außenseiter nach Dachau angereist, gelang am Ende nicht ein einziger Partiegewinn. Und das, obwohl zwischenzeitlich zumindest an den Brettern 1 und 3 deutlich mehr möglich schien. Letztlich stand aber ein deutliches 6-2 für die Gastgeber zu Buche. Abhaken und kommende Woche im heimischen Anton-Fingerle-Bildungszentrum einen besseren Tag erwischen, ist jetzt die Devise! (Wengler) 

Weiterlesen ...

07
März
2017
6. Mannschaft zum Auftakt 4-4 in Kirchseeon

In der ersten Runde der MMM 2017 musste die 6. Mannschaft des FC Bayern in der Gruppe 1 der C-Klasse auswärts gegen die 1. Mannschaft des SC Kirchseeon antreten. Dank an alle Spieler, denn die Partien waren hart umkämpft und so dauerte es einige Zeit bis die ersten Ergebnisse feststanden. Der Wettkampf endete mit einem leistungsgerechten 4:4. Hervorzuheben sind unsere beiden einzigen Gewinner Marco Häuser und Ante Bilandzic, die zum Mannschaftsergebnis jeweils einen ganzen Punkt beisteuerten. Mit diesem 4:4 hat sich die 6. Mannschaft eine akzeptable Ausgangsbasis für den weiteren Wettbewerb gesichert. (Dolezal) 

Foto: Wolfgang Schönberger, Wei Sheng und Marco Häuser (von links nach rechts an den Brettern 5, 4 und 3) zu Beginn des Mannschaftskampfes in Kirchseeon. Im Hintergrund Mannschaftsführer Hans-Peter Dolezal an Brett 2.

Weiterlesen ...

05
März
2017
1. Frauen-Mannschaft etwas unter Wert geschlagen

Der 3. Doppelspieltag der 1. Frauenbundesliga führte die Schach-Damen des FC Bayern ins Vogtland nach Rodewisch. Dort war am Samstag die Spitzenmannschaft aus Bad Königshofen der Gegner. Die Münchnerinnen begannen stark und setzten die DWZ-stärkeren Gegnerinnen sehr unter Druck und gingen auch dank Nellya Vidonyak in Führung. Ihrem starken Qualitätsopfer für Bauer und Angriff konnte ihre Gegnerin nicht widerstehen. Leider hielt die Führung nicht sehr lange, da sich Marianne Spiel  dem Angriff auf ihrem König nicht erwehren konnte. Mit diesem 1-1 ging es in die Zeitnotphase und hier zerplatzen die Punkteträume der Bayern. 

Weiterlesen ...

19
Februar
2017
Hamburg und Bremen zu stark für FC Bayern

Am ersten Bundesligawochenende im neuen Jahr gab es eine Premiere in München, denn erstmals war MSA Zugzwang Ausrichter eines Wettkampfwochenendes. Die Veranstalter hatten das Glück, dass das Kulturhaus Milbertshofen an diesem Wochenende zur Verfügung stand und so fanden die mit Spannung erwarteten Spiele der beiden Münchner Mannschaften gegen den Hamburger SK und den SV Werder Bremen in einer optimalen Umgebung statt. Am Samstag hatte es der FC Bayern dabei mit dem Hamburger SK zu tun, während am Sonntag die äußerst klangvolle Ansetzung SV Werder Bremen gegen FC Bayern München (im Foto von links nach rechts Valentin Dragnev, Peter Meister, Michael Fedorovsky, Michael Bezold, Linus Johansson, Philip Lindgren und Andreas Schenk, es fehlt Alexander Belezky) auf dem Programm stand. Von den beiden Gastmannschaften waren sicherlich die Bremer stärker einzuschätzen, während sich unsere Mannschaft gegen den Hamburger SK bei optimalem Verlauf sicherlich gewisse Chancen ausrechnen konnte. 

Weiterlesen ...

19
Februar
2017
2. Mannschaft gewinnt und bleibt oben dabei

Mit einem ungefähreten Sieg beim TSV Kareth-Lappersdorf verteidigte die 2. Mannschaft den 2. Tabellenplatz und ist damit im Kampf um einen der beiden Aufstiegsplätze weiter gut positioniert. Entschieden ist allerdings noch nichts, denn in den letzten drei Runden folgen mit dem MSC 1836, dem SK Weilheim und dem SC Noris Tarrasch Nürnberg ausnahmslos noch Gegner, die selbst noch im Rennen um einen der Aufstiegsplätze sind und derzeit in der Tabelle die Ränge 1, 3 und 4 belegen.

Weiterlesen ...

19
Februar
2017
3. Mannschaft meldet sich eindrucksvoll zurück

Eine wahre Achterbahnsaison erlebt die 3. Mannschaft in der Regionalliga. Nachdem zuletzt im Heimspiel gegen Krumbach nicht viel zusammen lief, gewann die Mannschaft bei der 2. Mannschaft des MSC 1836 ohne besondere Schwierigkeiten mit 5,5-2,5. Die 2. Mannschaft des MSC besteht zu großen Teilen aus den Spielern des ehemaligen SK Siemens, der vor der Saison mit dem MSC 1836 fusionierte. Folglich keine schlechte Mannschaft, gegen die das deutliche Ergebnis nicht unbedingt zu erwarten war.

Weiterlesen ...

12
Februar
2017
2. Frauen-Mannschaft gewinnt und spielt um Platz 2

Nach einem 3-1 bei der 2. Mannschaft des TSV Forstenried bleibt die 2. Frauen-Mannschaft des FC Bayern auf dem 2. Tabellenplatz. Das Ergebnis kam auf etwas kuriose Weise zustande, da den Gastgeberinnen eine Aufstellungsfehler unterlief, der neben dem kampflos abgegebenen 1. Brett noch einen weiteren kampflosen Minuspunkt zur Folge hatte.

Weiterlesen ...