Bezirksliga 2018/2019 - Runde 1

Noch vor Jahresfrist setzte es für die 4. Mannschaft zum Auftakt in der Bezirksliga gegen die 2. Mannschaft des SC Tarrasch eine deftige Klatsche. Auch in dieser Saison trafen beide Mannschaften gleich wieder am 1. Spieltag aufeinander, aber diesmal konnte unsere 4. Mannschaft den Spieß umdrehen und gewinnen. Dies allerdings erst nach äußerst wechselhaftem Verlauf. Zunächst sah es nach einem deutlichen Sieg für uns aus, da die Gäste ein Brett freilassen mussten und Denny Lawrenz und Günter Schütz ihre Partien schnell gewannen. Nach dem Remis von Mannschaftsführer Gerhard Riewe stand es bereits 3,5-0,5 für uns. Danach wurde es allerdings mehr als zäh. 

Die Partie an Brett 2 ging sang- und klanglos verloren und auch in allen drei verbliebenen Partien standen wir eher schlechter. Die Gäste konnten also durchaus noch hoffen, das Blatt vollends zu wenden und die beiden Punkte zu entführen. Dass dies letztlich nicht gelang war Roland Jagla und Milka Ankerst zu verdanken, die ihre Partien remis hielten und so den knappen Sieg sicherstellten. Erstmals seit Jahren startet die 4. Mannschaft damit wieder mit einem Sieg in die Bezirksligasaison. (Wengler)

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. FC Bayern 4 4,5 3,5 SC Tarrasch M. 2 Nr.
1 2 Schütz 1 0 Beckers 1
2 3 Wengler 0 1 Reinhard 2
3 4 Riewe 0,5 0,5 Rasch 3
4 8 Keller 0 1 Kümpers 4
5 9 Jagla 0,5 0,5 Buchner 5
6 10 Lawrenz 1 0 Dr. Mack 7
7 11 Lichtenstern + - Medovy 8
8 14 Ankerst 0,5 0,5 Dymann 15