Jugend-Mannschaftseuropameisterschaft 2018

Bei der Jugend-Mannschaftseuropameisterschaft, die im Juli in Bad Blankenburg stattfand, konnte Svenja Butenandt (im Foto rechts, Quelle: Klaus Steffan, www. schachbund.de) einen herausragenden Erfolg verbuchen. Mit ihrer Mannschaftskameradin Luisa Bashylina errang sie in der Altersklasse U12 den Europameistertitel vor den Mädchen aus Ungarn und Frankreich! Beide Spielerinnen erzielten herausragende Einzelergebnisse, wobei die 9,5 Punkte aus 10 Partien von Svenja Butenandt ein absolut überragendes Einzelergebnis darstellen. Es ist der erste Europameistertitel für eine Nachwuchsspielerin, die für den FC Bayern München antritt. Schon jetzt darf man auf ihren weiteren Weg sehr gespannt sein. So wird sie in der kommenden Saison erstmals auch in den Frauenmannschaften des FC Bayern zum Einsatz kommen und dann steht im Herbst ja auch noch die Jugend-Einzelweltmeisterschaft an, für die Svenja Butenandt ebenfalls startberechtigt ist.

Zum aktuellen Erfolg in Bad Blankenburg ihr und der gesamten Mannschaft herzliche Glückwünsche! (Wengler)