A-Klasse 2017/2018 - Gruppe 2 - Runde 6

Ganz schnell hatte Holger Werner schon in der Eröffnung ein Remisgebot akzeptiert und gleich darauf Andreas Jüttner dankbar eine rumstehende Figur seines Gegner vom Brette entfernt. Nur wenig später hatte auch Frank Buttenmüller seinen Gegner überzeugt, daß für ihn heute nichts zu holen sei. Schon bald stand es also 2½:½. Nach 3 Stunden hatte Wolfgang Galow seinen Gegner, der ein Bauernopfer nicht hatte rechtfertigen können, vor die Wahl gestellt: Matt oder Figurenverlust -> 3½:½. Marianne Spiel machte ihrem Namen alle Ehre und agierte in bester Spiellaune, womit der Mannschaftssieg deutlich vor der Zeitkontrolle eingefahren war.

So machte es nichts mehr aus, daß an den Brettern 6 und 7 unsere Partien verloren gingen. Schließlich gewann Manfred Bäuml, der nach langer Pause nun wieder in der 5. Mannschaft aktiv war, seine Einstandspartie ungefährdet kurz nach der Zeitkontrolle.(Bericht und Fotos: Galow)

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. FC Bayern V SC Tarrasch 45 3 Nr.
1 2 Jüttner 1 0 Brenningeer 1
2 3 Werner ½ ½ Mack 2
3 4 Galow 1 0 Schrauder 4
4 7 Spiel 1 0 Medovy 5
5 9 Buttenmüller 1 0 Zimmermann 8
6 10 Heyne 0 1 Lehner 13
7 11 Roos 0 1 Cabrera 15
8 12 Bäuml 1 0 Schönfelder 18