Senioren-Bezirksliga - Runde 5

Wir haben es geschafft! Bei unserer ersten Teilnahme haben wir uns gleich den Titel Münchner Senioren-Mannschaftsmeister erspielt. In der letzten Runde konnte uns auch das starke Team vom SC Tarrasch 45 München, das zum Finale in Bestbesetzung antrat, nur eingeschränkt Widerstand leisten. Mit einem 2½ : 1½ haben wir auch diesen letzten Mannschaftskampf der Saison 2017/18 (und damit alle 5 in diesem Wettbewerb!) gewonnen.

Aus meiner Sicht sah der Wettkampf lang ausgeglichen aus. Während Dr. Thomas Mielke bald in Bedrängnis geriet, hatten Dr. Matthias Steinbacher und Günter Schütz die Initiative. Bemerkenswert dabei, dass Schütz nach etwa 20 Zügen immer noch mehr Bedenkzeit hatte als zu Beginn der Partie. Leider musste sich Dr. Mielke dann nach etwa 3,5 Stunden geschlagen geben und konnte somit seiner Serie von bisher 3 Siegen und einem Remis keinen weiteren Erfolg hinzufügen. Den Rückstand konnte Schütz aber bald ausgleichen, als sein Gegner mit dem letzten Zug vor der Zeitkontrolle eine Sekunde zu lange wartete. Das "Fallblättchen" war gefallen, und die Spieler konnten nicht mehr klären, ob das entstandene Endspiel Läufer (Schütz) gegen Springer mit Bauern auf beiden Flügeln mit dem Läufer tatsächlich zu gewinnen war. Kurze Zeit später hatte auch Dr. Steinbacher seine Druckstellung in einen genügend großen Vorteil umgewandelt, so dass sein Gegner aufgab. Damit war Galows Partie entscheidend für den Ausgang des Wettkampfs. In einer spannenden Partie versuchte sein Gegner zum Schluss, doch noch den ganzen Punkt zu erzielen. Dabei stellte er aber seine Dame ins Abseits. Wolfgang Galow hätte die Stellung nun vielleicht gewinnen können, verzichtete wegen des Spielstandes aber darauf und begnügte sich damit, ein Remis mit Dauerschach zu erlangen und damit den Team-Sieg sicherzustellen.

Fazit: Matthias Steinbacher (mit 4 aus 4) und Günter Schütz  (spielte einmal am ersten Brett und holte 4,5 aus 5) haben an unseren ersten beiden Brettern für eine genügend große Punkteausbeute gesorgt, so dass an den hinteren Brettern meistens Thomas mit 3½ aus 5 in den Wettkämpfen den  Sieg sicherstellen konnte. Wolfgang (1) und der Berichterstatter  (1½) haben dann auch noch teilweise sehr wichtige Punkte beisteuern können. Insgesamt haben wir das Turnier wie geplant mit den fünf Stammspielern absolvieren können. Selbst mein Ausfall wegen des Armbruchs konnte problemlos aufgefangen werden. Ich danke allen Spielern für ihr großes Engagement.

Dank auch an die Spieler, die sich bereit erklärt haben, im Notfall einmal einzuspringen. Ohne diese "Reserve" hätten wir uns vielleicht gar nicht angemeldet. Vielleicht hat der eine oder andere von Euch ja jetzt Lust bekommen, auch teilzunehmen. Dann könnten wir im nächsten Jahr vielleicht mit zwei Mannschaften spielen :)

Ach ja: Wir sind jetzt auch für die Münchner & Oberbayerische Senioren-Mannschaftsmeisterschaft 2018 qualifiziert, die demnächst stattfinden wird. (Heinz-Georg Lehnhoff)

Brett Nr. Tarrasch / 45 Münche ½ FC Bayern München Nr.
1 1 Weichert 0 1 Dr. Steinbacher 1
2 2 Buchner 0 1 Schütz 2
3 3 Kümpers ½ ½ Galow 5
4 4 Dr. Mack 1 0 Dr. Mielke 7

 

Rg   Mannschaft                 MP    BP

1    FC Bayern München         6:0    7½

2    SC Tarrasch 45 München    4:2    7

3    SC Garching 1980          2:4    5½

4    Münchener SC 1836         0:6    4