Bezirksliga 2017/2018 - Runde 4

"Mit einem unnötigen Sieg beim SV Weiß-Blau Allianz" hat die 4. Mannschaft die der Bezirksliga die Rote Laterne eingebüßt." Auch so herum könnte man kommentieren, doch würde das der ersten - und auch dringend benötigten - besseren Vorstellung der 4. Mannschaft in der laufenden Saison nicht ganz gerecht. Immerhin gelang es diesmal, zunächst alle Partien am Laufen zu halten, ohne zeitig in Rückstand zu geraten. Im Verlaufe des Abends verbesserten sich dann zusehends einige Stellungen für den FC Bayern, und irgendwann wurden dann daraus auch zwei volle Punkte, zunächst von Christian Todd und später noch von Andreas Lickleder. Das reichte schließlich zu Sieg und zwei Punkten, da lediglich Andreas Keller seine Partie noch verlor. Allerdings lief zu diesem Zeitpunkt nur noch ein unverlierbares Turmmendspiel an Brett 1. Dieses endete schließlich remis, was für uns reichte.

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. SV W.-B. Allianz 3,5 4,5 FC Bayern 4 Nr.
1 3 Horsthemke ½ ½ Wengler 3
2 4 Übele ½ ½ Riewe 4
3 6 Jung 1 0 Keller 5
4 7 Lengfeld ½ ½ Jagla 6
5 8 Bauer 0 1 Todd 7
6 9 Seifert ½ ½ Dr. Bender 11
7 10 Wank ½ ½ Dr. Schwanengel 17
8 16 Heim 0 1 Lickleder 18