Frauen-Regionalliga Süd 2016/2017 - Runde 5

Zu einem etwas unbefriedigenden Ende kam es in der Regionalliga Süd der Frauen für die 2. Mannschaft des FC Bayern. Die Mannschaft des 1. SK Neuperlach trat zur letzten Runde nicht mehr an, so dass die Bayern-Damen mit einem kampflosen 4-0 in der letzten Runde den 2. Platz in der Endtabelle erreichten. Als Aufsteiger in die 2. Bundesliga hatte zuvor bereits die 1. Mannschaft des TSV Forstenried festgestanden, so dass es nur noch um die Reihenfolge auf den weiteren Plätzen ging.

Zweifelsohne ist dieses Geschehen nicht unmittelbar dem Bemühen zuträglich, Spielmöglichkeiten für Frauen im Schachsport zu schaffen. Es reflektiert jedoch auch die Situation im Frauenschach ganz allgemein. Fünf Vierermannschaften aus München bzw. Augsburg fanden sich vor Saisonbeginn erfreulicherweise in der Regionalliga Süd zusammen. Von den in der Summe 40 zu spielenden Partien kamen am Ende aber nur 29 zustande. Unterhalb der 2. Bundesliga ist dies bereits der komplette Liga-Spielbetrieb der Frauen in Bayern! Sicherlich ein Grund, sich Gedanken zu machen... (Wengler)

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. FC Bayern 2 4 0 1. SK Neuperlach Nr.
1     + -    
2     + -    
3     + -    
4     + -