Bayerische Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2017

Der Titel des Bayerischen Blitz-Mannschaftsmeisters bleibt für ein weiteres Jahr beim FC Bayern München! Dafür sorgten Michael Fedorovsky, Markus Stangl, Thomas Reich und Andreas Schenk (im Bild von vorne nach hinten bei einer "typischen Handbewegung") mit dem neunten Titel in Folge seit 2009. Mit nur einem Minuspunkt erzielte die Mannschaft nach einer konzentrierten Leistung zwar eines der besten Ergebnisse, die es bei diesem Turnier jemals gegeben hat. Dennoch war der Sieg am Ende knapp, denn Dauerrivale SC Noris Tarrasch Nürnberg, der traditionell ebenfalls über starke "Blitzer" verfügt, trumpfte nicht minder beeindruckend auf und ließ sich einfach nicht abschütteln.

Beide Mannschaften trafen bereits im ersten Turnierdrittel aufeinander und trennten sich nach spannendem Verlauf 2-2 Unentschieden. Die Nürnberger gaben wenig später beim 2-2 gegen den SC Gröbenzell noch einen weiteren Zähler ab und lagen damit zur Mittagspause bei Halbzeit einen Punkt hinter dem FC Bayern zurück. Beide Teams hatten sich zu diesem Zeitpunkt bereits deutlich vom übrigen Feld abgesetzt und es war eigentlich klar, dass die ersten beiden Pätze für beide reserviert waren. Nur in welcher Reihenfolge stand noch nicht fest. Trotz einiger kleinerer Wackler im Turnierverlauf gab sich unsere Mannschaft keine weitere Blöße und rettete den knappen Vorsprung ins Ziel. Bereits eine einzige Niederlage hätte das Nachsehen gegenüber den Nürnbergern bedeutet, die ebenfalls alle restlichen Kämpfe gewannen und für sich in Anspruch nehmen können, ungeschlagen das Turnier beendet zu haben. Siegerpokal und Goldmedaille konnten aber die Bayern aus der Hand des Kelheimer Bürgermeisters entgegen nehmen. An den Brettern 1 und 2 gewannen Andreas Schenk und Thomas Reich zudem auch die Brettwertungen. Neben den beiden erstplatzierten Teams qualifizierte sich noch die Mannschaft des SC Gröbenzell auf dem 3. Platz für die Deutsche Blitz-Mannschaftsmeisterschaft im Juni in Herford. (Wengler)


Einzelergebnisse der Spieler des FC Bayern München:

Brett 1 – Andreas Schenk: 18 (20)

Brett 2 – Thomas Reich: 16,5 (20)

Brett 3 – Markus Stangl: 16,5 (20)

Brett 4 – Michael Fedorovsky: 15 (20)


Link zum Bayerischen Schachbund: Endstand


Fotos: