1. Frauen-Bundesliga 2016/2017 - Runden 5 und 6

Der 3. Doppelspieltag der 1. Frauenbundesliga führte die Schach-Damen des FC Bayern ins Vogtland nach Rodewisch. Dort war am Samstag die Spitzenmannschaft aus Bad Königshofen der Gegner. Die Münchnerinnen begannen stark und setzten die DWZ-stärkeren Gegnerinnen sehr unter Druck und gingen auch dank Nellya Vidonyak in Führung. Ihrem starken Qualitätsopfer für Bauer und Angriff konnte ihre Gegnerin nicht widerstehen. Leider hielt die Führung nicht sehr lange, da sich Marianne Spiel  dem Angriff auf ihrem König nicht erwehren konnte. Mit diesem 1-1 ging es in die Zeitnotphase und hier zerplatzen die Punkteträume der Bayern. 

Carolin Dirmeier musste sich ebenso wie Steffi Schenk geschlagen geben, Milka Ankerst konnte ihre sehr gute Stellung nicht zum Gewinn führen, und musste ins Remis einwilliger und zu guter Letzt konnte Sofie Klenk nach fünfeinhalb Stunden, als sie nur noch mit dem Zeitzuschlag spielen musste die diversen Drohungen nicht mehr parieren.

Am Sonntag dann ging es gegen die gastgebenden Schachmiezen aus Rodewisch. Auch in diesem Kampf spielten die Münchnerinnen sehr gut mit, blieben aber ohne echten Erfolg. Es begann ganz gut mit dem Remis von Nellya Vidonyak durch eine Zugwiederholung in ausgeglichener Stellung. Leider führte dann Sofie Klenk am 6. Brett ihre aussichtsreiche Opferpartie nicht erfolgreich zu Ende und verlor. Mit dem Rückstand ging es in und durch die Zeitnotphase. Dann kam es leider schlimmer als Steffi Schenk und Carolin Dirmeier ihre Partien verloren und nur Marianne Spiel einen halben Punkt beisteuerte. Zu unguter letzt verlor dann auch noch Milka Ankerst das Turmendspiel gegen die deutsche Spitzenspieler Melanie Lubbe. So blieb außer Komplimenten nichts zählbares übrig und die Bayern-Damen bleiben am Tabellenende stecken. (Werner)

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. SC Bad Königshofen 4,5 1,5 FC Bayern Nr.
1 5 Savina 1 0 Dirmeier 5
2 7 Osmanodja 0 1 Vidonyak 6
3 8 Melamed 0,5 0,5 Ankerst 7
4 9 Schöne 1 0 Spiel 9
5 10 Belenkaya 1 0 Schenk 10
6 13 Schneider 1 0 Klenk 14

 

Brett Nr. FC Bayern 1 5 Rodewischer SM Nr.
1 5 Dirmeier 0 1 Stockova 3
2 6 Vidonyak 0,5 0,5 Kochetkova 4
3 7 Ankerst 0 1 Lubbe 6
4 9 Spiel 0,5 0,5 Kazarian 7
5 10 Schenk 0 1 Korenova 9
6 14 Klenk 0 1 Steinbacher 10