BSMM 2016

Einen weiteren Meistertitel gab es für den FC Bayern bei der Bayerischen Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft, die vom TV Riedenburg ausgerichtet wurde. Dieses Turnier wird als eintägige Veranstaltung mit 7 Runden im Schweizer System ausgetragen, wobei in der Oberliga 20 Mannschaften startberechtigt waren. Jede Mannschaft besteht aus 4 Spielern und maximal einem Ersatzspieler. 

Nach einem etwas wackligen 2-2 Unentschieden gegen den SC Noris-Tarrasch Nürnberg nahm die Mannschaft des FC Bayern gehörig Fahrt auf und gewann alle 6 weiteren Runden sehr souverän. Am Ende bedeutete dies 2 Punkte Vorsprung auf den Zweitplatzierten SV Röhrnbach und den Titel des Bayerischen Schnellschach-Mannschaftsmeisters für Alexander Belezky (3,5 Punkte aus 7 Partien), Thomas Reich (6,5 aus 7), Michael Fedorovsky (6 aus 7), Klaus Wockenfuß (0,5 aus 2) und Jörg Wengler (4,5 aus 5).