Bezirksliga 2016 - Runde 3

Zweiter Saisonsieg im zweiten Heimspiel für die 4. Mannschaft in der Bezirksliga! Wie schon vor Wochenfrist gab es ein 5-3, diesmal gegen die 2. Mansnchaft des SC Tarrasch.

Für eine schnelle Führung sorgte Manfred Bäuml, der bereits in der Eröffnung die Weichen auf Sieg stellte. Alle anderen Partien ließen sich zunächst ausgeglichener an und erst als es auf die Zeitkontrolle zuging, nahm der Mannschaftskampf für uns klar vorteilhafte Konturen an. Dabei brannte an den ersten drei Brettern nichts an, die drei Remisen beließen es bei unserer knappen Führung. Gute Stellungen hatten derweil Momir Jovanovic, Andreas Jüttner und Michael Bopp aufgebaut, während Gerhard Bender immer mehr in Nachteil geriet. Letzterer verlor am Ende seine Partie, doch hatte da gerade Andreas Jüttner sein Endspiel gewonnen, und das gegen einen nominell deutlich stärkeren Gegner! Michael Bopp konnte seine zumindest optisch gute Stellung nicht zu einem entscheidenden Vorteil ausbauen, hatte aber keine Mühe, das Remis einzufahren. So war es letztlich Momir Jovanovic vorbehalten, den Sack endgültig zu zu machen. Er hatte inzwischen eine ganze Figur mehr, allerdings verfügte sein Gegner über zwei relativ weit vorgerückte Bauern. Das erforderte noch den einen oder anderen genauen Zug bevor er den vollen Punkt verbuchen und den 5-3 Endstand herstellen konnte. (Wengler)

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. FC Bayern 4 5 3 SC Tarrasch 2 Nr.
1 1 Wengler 0,5 0,5 Weichert 1
2 3 Keller 0,5 0,5 Klenk 2
3 4 Jagla 0,5 0,5 Beckers 3
4 E Bäuml 1 0 Rasch 4
5 6 Jovanovic 1 0 Köster 5
6 8 Dr. Bender 0 1 Klümpers 6
7 E Jüttner 1 0 Buchner 7
8 E Bopp 0,5 0,5 Herrmann 8