Oberliga Bayern 2011/2012 - Runde 9

Mit einem alles in allem recht ungefährdeten Sieg gegen die MSA Zugzwang sicherte sich die 2. Mannschaft den Titel in er Oberliga.

Relativ zeitig zeichnete sich in der Partie von Damir Majer ein klarer Vorteil für uns ab, während Michael Drexel mit seiner Stellung zunächst alles andere als zufrieden war. Dann jedoch erhielt er überraschend ein Remisangebot, dass er ohne zu zögern annahm. Damir Majer gewann alsbald seine Partie und brachte uns in Führung. Nach den Remisen von Alexander Zajogin und Ludwig Deglmann lagen wir weiter knapp vorn. Für die Vorentscheidung sorgte dann Thomas Rodewis, der sich gegen Ulrich Dirr durchsetzen konnte. Mit 2 Punkten Vorsprung konnte eigentlich kaum noch etwas pasieren.

In seiner letzten Partie für den FC Bayern war es dann Niels Christensen vorbehalten, mit einem Remis endgültig den Titel sicher zu machen, denn ein 4-4 hätte hierfür bereits gereicht. Freilich lag der Sieg zu dieser Zeit bereits in der Luft, denn Mathieu Tournier hatte ein kaum verlierbares Leichtfigurenendspiel auf dem Brett, dass er dann auch souverän hielt. Wesentlich härter musste da noch Felix Graf kämpfen, doch auch ihm gelang es schließlich, ein zwischenzeitlich recht kritisch aussehendes Endspiel zu halten. So stand am Ende ein 5-3 für uns zu Buche.

Auch wenn die 2. Mannschaft ihr Aufstiegsrecht in die 2. Bundesliga nicht wahrnehmen kann, fällt das Saisonfazit ohne Frage äußerst positiv aus. Die Mannschaft wackelte nur ein einziges Mal beim 4-4 in Neutraubling, agiete aber ansonsten sehr souvarän und hat den 1. Platz absolut verdient. Trotz einiger Personalprobleme im Saisonverlauf litt die gute Stimmung in der Mannschaft zu keinem Zeitpunkt, was sicherlich zum Gesamtergebnis beigetragen hat.

Im Saisonverlauf kamen alle 18 gemeldeten Spieler zum Einsatz, was anfänglich nicht ganz so geplant war. 29 Partiegewinnen (plus 8 kampflose Punkte gegen Bad Königshofen) stehen ganze 8 Partieverluste gegenüber. 27 Partien endeten remis. In 4 Begegnungen kam die Mannschaft ganz ohne Niederlage über die Runden. Thomas Rodewis (+4), Alexander Zajogin, Mathieu Tournier und Damir Majer (je +3) punkteten am fleißigsten.

Insgesamt jedoch eine starke Leistung der gesamten Truppe, die einmal mehr gezeigt hat, dass ihr das Prädikat "gute Mannschaft" in vielerlei Hinsicht gebührt. [Wengler]

Mannschaftsaufstellungen und Einzelergebnisse:

Brett Nr. FC Bayern 2 5 3 MSA Zugzwang Nr.
1 1 Graf 0,5 0,5 Kindermann 2
2 2 Zajogin 0,5 0,5 Gerigk 4
3 5 Deglmann 0,5 0,5 Hoffmeyer 5
4 10 Drexel 0,5 0,5 Krklec 6
5 11 Dr. Rodewis 1 0 Dirr 7
6 14 Christensen 0,5 0,5 Gerstner 8
7 15 Tournier 0,5 0,5 Boric 10
8 16 Majer 1 0 Bonacci 12