ConSol* Super 6 - Pappnasenblitz 2013

Das Pappnasenblitz bildet traditionell den Auftakt zur ConSol* Super 6, die seit mehr als einem Jahrzehnt ihren festen Platz im Terminkalender des FC Bayern hat. Diesmal war das Turnier mit 36 Teilnehmern nicht zur zahlenmäßig sehr gut besucht, sondern auch in der Spitze außergewöhnlich stark besetzt. 

Das versprach bereits jede Menge Spannung in den Vorrundengruppen. Auch der Anteil vereinsloser Spieler, die jederzeit gerne willkommen sind, war mit 8 Teilnehmern relativ hoch. Drei davon, die Herren Stähle, Pritsch und Hopf, beschlossen umgehend einen eigenen Verein zu gründen und trugen sich als "SC Queensniffer" ins Starterfeld ein. Man darf gespannt sein, ob sich daraus in Bälde ein eingetragener Verein entwickelt.

Die Vorrundengruppen hielten durchweg, was sie an Spannung verprachen. Wie selten zuvor waren die Plätze im A-Finale umkämpft. Etwas überraschend konnten sich dabei Christoph Singer und Mihael Ankerst nicht durchsetzen, während mit Alfred Engelbrecht und Catalin Sibisan zwei Außenseiter den Sprung unter die besten 10 schafften. Da alle Gruppendritten mit 6 Punkten zu Buche standen, entschied im Quervergleich duchweg die Wertung. Hier mussten schließlich Daniel Ciaffone und Rudi Volf ganz knapp Philipp Mai den Vortritt lassen. Kuriosität am Rande: in Gruppe 3 ergab sich eine perfekt symmetrische Tabelle ohne Remisen, bei der jeder Teilnehmer gegen sämtliche hinter ihm platzierten Spieler gewann! Bei 9 Teilnehmern ein sehr seltenes Bild. 

Im A-Finale begann Thomas Reich mit einer starken Serie und lag zeitig in Führung. Am besten konnte anfänglich noch Thomas Lentrodt mithalten, jedoch unterlag dieser in Runde 5 im direkten Duell. Danach war Thomas Reich überhaupt nicht mehr zu stoppen und fuhr in diesem hochklassigen Feld einen äußerst souveränen Turniesieg ein. Das einzige Remis gab er gegen Christoph Renner ab, der sich nach spannendem Verlauf den 2. Platz sicherte. Die beiden übrigen Preisgelder gingen an Thomas Lentrodt und Alexander Belezky.

Das B-Finale war mit einem DWZ-Schnitt von über 2100 (ohne Brücksichtigung der beiden vereinslosen Spieler) diesmal ebenfalls alles andere als schwach. Hier gewann schließlch Mihael Ankerst vor Rudi Volf. Unter den teilnehmenden Damen stach diesmal Carolin Dirmeier hervor, die im C-Finale einigen gestandenen "Blitzern" das Nachsehen gab und sich den 1. Platz sicherte. Das D-Finale gewann letztlich recht unangefochten Heino Mattil.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder DWZ-Preise in zwei Kategorien zu gewinnen. Unter den Teilnehmern mit einer DWZ<2200 war Catalin Sibisan klar der Beste und hatte als Teilnehmer am A-Finale den ersten Preis hier bereits nach der Vorrunde sicher. Das zweite Geld sicherte sich Gerhard Riewe im B-Finale. Nur vier Teilnehmer mit einer DWZ<1900 waren am Start. Unter diesen setzte sich schließlich Marek Tyszewicz durch und sicherte sich so den damit verbundenen Preis.

Als bester Spieler mit einer Faschingsverkleidung wurde schließlich noch Peter Meister prämiert, für den es im A-Finale zwar nicht mehr so optimal lief, dessen Kostüm aber auf jeden Fall unschlagbar blieb!

Das nächste Turnier der ConSol* Super 6 ist das Osterblitz am 22.03.2013. [Wengler]

A-Finale:

Nr. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 P W
1 Reich, Thomas   0,5 1 1 1 1 1 1 1 1 8,5 33,00
2 Renner, Christoph 0,5   0,5 0 1 1 1 1 1 1 7 24,00
3 Lentrodt, Thomas 0 0,5   0,5 1 1 1 0,5 1 1 6,5 22,25
4 Belezky, Alexander 0 1 0,5   0 1 1 1 1 1 6,5 21,25
5 Heinemann, Thies 0 0 0 1   0,5 1 1 1 1 5,5 15,75
6 Fedorovsky, Michael 0 0 0 0 0,5   1 1 0 1 3,5 8,75
7 Engelbrecht, Alfred 0 0 0 0 0 0   1 1 1 3 4,50
8 Meister, Peter 0 0 0,5 0 0 0 0   1 0,5 2 5,25
9 Sibisan, Catalin 0 0 0 0 0 1 0 0   0,5 1,5 4,00
10 Dr. Mai, Philipp 0 0 0 0 0 0 0 0,5 0,5   1 1,75

 

B-Finale:

Nr. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 P W
1 Dr. Ankerst, Mihael   1 1 0 0 1 1 1 1 1 7 27,50
2 Volf, Rudi 0   1 0 1 1 1 0 1 1 6 23,00
3 Singer, Christoph 0 0   1 1 1 0 1 1 1 6 22,50
4 Riewe, Gerhard 1 1 0   0 0 1 1 0,5 1 5,5 21,75
5 Hantak, Adam 1 0 0 1   0 1 0 1 1 5 19,50
6 Ciaffone, Daniel 0 0 0 1 1   0 1 1 1 5 17,50
7 von Schmädel, Clemens 0 0 1 0 0 1   0,5 0 1 3,5 12,75
7 Xiong, Ferdinand 0 1 0 0 1 0 0,5   0 1 3,5 12,75
9 Neiß, Josef Martin 0 0 0 0,5 0 0 1 1   1 3,5 9,75
10 Zinnecker, Rupert 0 0 0 0 0 0 0 0 0   0 0,00

 

C-Finale:

Nr. Name  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 P W
1 Dirmeier, Carolin   1 1 0 1 1 1 1     6 17,50
2 Dr. Braun, Thomas 0   1 1 1 1 1 1     6 16,00
3 Stocker, Rupert 0 0   1 1 1 1 1     5 11,00
4 Müller, Willibald 1 0 0   0,5 1 1 1     4,5 10,75
5 Tauber, Manfred 0 0 0 0,5   1 1 1     3,5 5,25
6 Tyszewicz, Marek 0 0 0 0 0   1 1     2 1,00
7 Cajkovski, Zeljko Hinko 0 0 0 0 0 0   1     1 0,00
8 Pritsch, Michael 0 0 0 0 0 0 0       0 0,00
9                          
10                          

 

D-Finale:

Nr. Name  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 P W
1 Mattil, Heino   1 1 0 1 1 1 1     6 18,00
2 Dr. Schwanengel, Ulrich 0   1 1 0 1 1 1     5 14,00
3 Daurer, Walter 0 0   1 1 1 1 1     5 12,00
4 Richter, Peter 1 0 0   1 1 0 1     4 12,00
5 Heyne, Regina 0 1 0 0   0 1 1     3 8,00
6 Stähle, Philipp 0 0 0 0 1   1 0     2 5,00
6 Poczykowski, Wojciech 0 0 0 1 0 0   1     2 5,00
8 Hopf, Samuel 0 0 0 0 0 1 0       1 2,00
9                          
10                          

 

Vorrunde - Gruppe 1:

Nr. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 P W
1 Lentrodt, Thomas   1 1 0,5 1 1 1 1 1   7,5 26,00
2 Heinemann, Thies 0   1 1 1 0,5 1 1 1   6,5 20,25
3 Volf, Rudi 0 0   1 1 1 1 1 1   6 16,00
4 Singer, Christoph 0,5 0 0   0,5 1 1 1 1   5 12,50
5 Xiong, Ferdinand 0 0 0 0,5   1 1 1 1   4,5 9,00
6 Dr. Braun, Thomas 0 0,5 0 0 0   1 1 1   3,5 6,25
7 Cajkovski, Zeljko Hinko 0 0 0 0 0 0   0 1   1 1,00
7 Hopf, Samuel 0 0 0 0 0 0 1   0   1 1,00
7 Heyne, Regina 0 0 0 0 0 0 0 1     1 1,00
10                          

 

Vorrunde - Gruppe 2:

Nr. Name  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 P W
1 Renner, Christoph   1 0,5 1 1 1 1 1 1   7,5 25,50
2 Reich, Thomas 0   1 1 1 1 1 1 1   7 21,50
3 Dr. Mai, Philipp 0,5 0   0,5 1 1 1 1 1   6 16,50
4 Riewe, Gerhard 0 0 0,5   1 1 1 1 1   5,5 13,00
5 Neiß, Josef Martin 0 0 0 0   1 1 1 1   4 6,00
6 Pritsch, Michael 0 0 0 0 0   1 1 1   3 3,00
7 Tyszewicz, Marek 0 0 0 0 0 0   1 1   2 1,00
8 Daurer, Walter 0 0 0 0 0 0 0   1   1 0,00
9 Poczykowski, Wojciech 0 0 0 0 0 0 0 0     0 0,00
10                          

 

Vorrunde - Gruppe 3:

Nr. Name  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 P W
1 Belezky, Alexander   1 1 1 1 1 1 1 1   8 28,00
2 Meister, Peter 0   1 1 1 1 1 1 1   7 21,00
3 Ciaffone, Daniel 0 0   1 1 1 1 1 1   6 15,00
4 von Schmädel, Clemens 0 0 0   1 1 1 1 1   5 10,00
5 Zinnecker, Rupert 0 0 0 0   1 1 1 1   4 6,00
6 Tauber, Manfred 0 0 0 0 0   1 1 1   3 3,00
7 Dirmeier, Carolin 0 0 0 0 0 0   1 1   2 1,00
8 Richter, Peter 0 0 0 0 0 0 0   1   1 0,00
9 Stähle, Philipp 0 0 0 0 0 0 0 0     0 0,00
10                          

 

Vorrunde - Gruppe 4:

Nr. Name 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 P W
1 Fedorovsky, Michael   1 0,5 1 1 1 1 1 1   7,5 25,50
2 Sibisan, Catalin 0   1 1 1 0,5 0,5 1 1   6 19,50
2 Engelbrecht, Alfred 0,5 0   1 1 1 1 0,5 1   6 19,50
4 Dr. Ankerst, Mihael 0 0 0   0,5 1 1 1 1   4,5 9,75
5 Hantak, Adam 0 0 0 0,5   1 1 1 1   4,5 9,75
6 Stocker, Rupert 0 0,5 0 0 0   1 1 1   3,5 7,00
7 Müller, Willibald 0 0,5 0 0 0 0   1 1   2,5 4,50
8 Dr. Schwanengel, Ulrich 0 0 0,5 0 0 0 0   1   1,5 3,00
9 Mattil, Heino 0 0 0 0 0 0 0 0     0 0,00
10