Aktuell

24
März
2017
6. Mannschaft weiter im Aufstiegsrennen dabei

Den ersten Auswärts-Sieg der Saison kann die 6. Mannschaft verbuchen. In der dritten Runde der C-Klasse 1 gewann die Mannschaft am Freitagabend gegen den SC Vaterstetten-Grasbrunn mit 2,5-5,5. Die stark ersatzgeschwächten Schachfreunde aus Vaterstetten mussten sogar Brett 4 kampflos aufgeben. Den Sieg erkämpften sich - wie schon im letzten Match - die hinteren Bretter 6, 7 und 8 mit Ante Bilandzic, Herbert Kurt und Robert Lannert. (Dolezal)

Foto: Robert Lannert an Brett 8 (vorn) und Herbert Kurt an Brett 7 (hinten) steuerten zwei volle Punkte zum neuerlichen Erfolg der 6. Mannschaft bei. 

Weiterlesen ...

24
März
2017
Knappe Niederlage für 7. Mannschaft in Forstenried

Nach ihrem perfekten Saisonauftakt vor Wochenenfrist ist die 7. Mannschaft in der 2. Runde ganz knapp an einer weiteren Überraschung vorbei geschrammt. Bei der 2. Mannschaft des TSV Forstenried reichte es am Ende aber nicht zu einem Punktgewinn. Auf jeden Fall erfreulich aber, wie engagiert es auch in der D-Klasse zur Sache geht. So konnte diesmal Alexandra Maupas ihren ersten vollen Punkt für die Mannschaft verbuchen. Nach dem kampflosen Punkt von Fotios Ntaivis brachte sie die Mannschaft zwischenzeilich sogar mit 2-0 in Führung. Michael Galow und Patrick Heider, der zum ersten Mal für die Bayern im Einsatz war, konnten ihre an sich nicht schlecht angelegten Partien nach Fehlern nicht halten, was den Ausgleich für die Gastgeber bedeutete. An den ersten vier Brettern wurde derweil bis zum Letzten gekämpft. Dabei übersah Seosamh Odubhlaing eine zweizügige Kombination, die ihn durch eine Bauerngabel eine Figur kostete. Danach leistete er noch geraume Zeit Widerstand, konnte die Niederlage aber nicht verhindern. 

Foto: Eng ging es in jeder Hinsicht in Forstenried zu, nicht nur auf den Brettern, sondern auch im Spiellokal des TSV. Genug Platz freilich noch für Günter Schütz, sich inmitten seiner "Schützlinge" zu bewegen. Vorne Links: Ludwig Lehner an Brett 1 im gemischten Schach-Baseball Outfit.

Weiterlesen ...

23
März
2017
„Spitze", „super", „genial" und „einmalig“…

....sind die Namen der vier Biergarten-Schnellturniere, die die Schachabteilung des FC Bayern München in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit MEHLFELDs Restaurant & Kulturbühne erstmals veranstaltet. An vier aufeinanderfolgenden Montagen im August und September geht im MEHLDELFs am Hadernder Stern die Post ab. Und das in ganz lockerer Biergartenatmosphäre und ohne jedes Startgeld! Also einfach vorbeischauen, mitmachen und Spaß haben! Und natürlich auch gewinnen! Für die „leckeren“ Preise sorgt der Hausherr mit seinem Team, und das selbstverständlich auch, wenn das Wetter mal nicht ganz so mitspielen sollte. Denn Petrus auszutricksen war für Schachspieler noch nie ein Problem!

Also auf jeden Fall schon einmal folgende Montage vormerken: 14.08., 21.08, 28.08. und 04.09.

Information: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weiterlesen ...

23
März
2017
5. Mannschaft übernimmt Tabellenführung

Mit einem knappen Sieg bei der favorisierten Mannschaft des SV Weiß-Blau Allianz hat sich die 5. Mannschaft zunächst an die Spitze der Gruppe 2 in der A-Klasse gesetzt. Der Wettlampf verlief jederzeit sehr spannend und hätte zweifelsohne auch anders ausgehen können. Nach dem schnellen Remis von Max Sager an Brett 6, sah es insbesondere in der Partie von Andreas Jüttner an Brett 2 nach der Eröffnung eher kritisch aus. Auch Thomas Lentrodt, Regina Heyne und Karin Roos kamen in ihren Partien nicht wie erhofft aus den Startlöchern. Eine ausgezeichnete Partie spielte dagegen Wolfgang Galow. Im Foto oben steht er mit dem Springer auf d5 und dem Bauern c4 prositionell praktisch schon auf Gewinn, während Karin Roos (links) und Regina Heyne (rechts) zu diesem Zeitpunkt eher nachdenklich wirken. Ohne eine Schwäche zu zeigen, verwertete Wolgang Galow seine gute Stellung, am Ende sogar mit einiger taktischer Raffinesse, und besorgte damit die Führung für den FC Bayern. 

Weiterlesen ...

22
März
2017
Unnötige Niederlage der 4. Mannschaft beim Roten Turm

Nach spannendem Verlauf musste die 4. Mannschaft am Mittwoch beim SC Roter Turm Altstadt eine ärgerliche und letztlich unnötige Niederlage einstecken. Die Entscheidung für die Gastgeber fiel erst gegen Mitternacht beim Stand von 3,5-3,5 an Brett 1, wo ein komplexes, aber durchaus ausgeglichenes Endspiel noch verloren ging. 

Weiterlesen ...

19
März
2017
1. Mannschaft zweimal 2,5-5,5 in Schwäbisch Hall

Mit den beiden Kämpfen gegen den SK Schwäbisch Hall und USV TU Dresden standen an diesem Wochenende zwei weitere Gelegenheiten an, für eine Überraschung und dringend benötigte Punkte im Abstiegskampf zu sorgen. Leider blieben die Punkte auch diesmal aus. Weder am Samstag gegen den gastgebenden SK Schwäbisch Hall, der ohne die ersten 6 antrat, noch gegen die Dresdner, gegen die im vergangenen Jahr immerhin ein 4-4 gelang, war es dabei wirklich knapp. Einzige Höhepunkte aus unserer Sicht waren die Partiegewinne von Linus Johansson, der den französischen Großmeister Jean-Pierre Le Roux vom SK Schwäbisch Hall bezwang, und von Andreas Schenk, der dem Dresdener U16-Weltmeister Roven Vogel das Nachsehen gab. (Foto: Eröffnungsphase der Partie Schenk - Vogel aus der "Vogelperspektive").

Weiterlesen ...

19
März
2017
2. Mannschaft trotz Niederlage weiter im Aufstiegsrennen

Durch eine knappe und letztlich vermeidbare Niederlage gegen den MSC 1836 hat die 2. Mannschaft die Chance verpasst, im Rennen um einen der beiden Aufstiegspläte für eine Vorentscheidung zu sorgen. Die Gäste waren insbesondere mit allen Spitzenspielern angetreten und machten an den vorderen Brettern die entscheidenden Punkte. In der Tabelle bleibt unsere Mannschaft zwar auf dem 2. Platz, ist jetzt aber punktgleich mit dem MSC 1836 und dem SK Weilheim, der in der vorletzten Runde der Gegner sein wird, bevor es dann am letzten Spieltag gegen den Tabellenführer SC Noris Tarrasch Nürnberg geht. Also noch alles drin für die 2. Mannschaft, ein weiterer Ausrutscher darf nunmehr allerdings nicht dazu kommen. (Wengler)

Weiterlesen ...

19
März
2017
3. Mannschaft sorgt mit Sieg für Spannung

Unerwartet hoch mit 5,5-2,5 hat sich die 3. Mannschaft im Spitzenspiel der Regionalliga Süd-West gegen den Tabellenführer MSA ZUgzwang 2 durchgesetzt und an der Tabellenspietze zwei Spieltage vor dem Ende wieder für Spannung gesorgt. Die Mannschaft liegt nunmehr nur noch einen Punkt hinter MSA Zugzwang 2, die die Tabellenführung an den punktgleichen SC Unterhaching abgeben mussten, der über die besseren Brettpunkte verfügt. Hinter den beiden Spitzenreitern liegt unsere Mannschaft in Lauerstellung. Man darf auf die letzten beiden Spieltage gespannt sein. (Wengler). 

Weiterlesen ...

17
März
2017
4. Mannschaft macht Schlappe wieder wett

Wenn man in der 2. Runde der Bezirksliga bereits von einem „Kellerduell“ sprechen kann, dann war die Partie unserer 4. Mannschaft gegen die 2. Mannschaft des SC Haar genau von dieser Art. Beide Mannschaften hatten in der Vorwoche ungewöhnlich hoch verloren und fanden sich danach zunächst am Tabellenende wieder. Die Mannschaft aus Haar sogar noch mit einem halben Brettpunkt weniger als unsere Mannschaft beim 2-6 in Dachau, wo trotz einiger guter Chancen nicht ein eine einzige Partie gewonnen wurde. Wenn nicht schon gleich zu Saisonbeginn die Zeichen auf Abstiegskampf stehen sollten, waren im ersten Heimspiel der Saison also ein oder besser sogar zwei Punkte unerlässlich. (Foto: Die Spieler der 4. bis 7. Mannschaft kurz vor Beginn des ersten Heimspiels der Saison im Anton-Fingerle-Bildungszentrum.)

Weiterlesen ...

17
März
2017
Erste Punkte auch für 5. Mannschaft

Die beeindruckende Heimspielatmosphäre im Anton-Fingerle-Bildungszentrum nutzte auch die 5. Mannschaft für ihren ersten doppelten Punktgewinn der laufenden Saison. Dabei sorgten Mannschaftsführer Thomas Lentrodt, Nicolas Noel, Maximilian Sager und Marianne Spiel für insgesamt vier Partiegewinne, die die Mannschaft entscheidend nach vorne brachten. 

Weiterlesen ...

17
März
2017
6. Mannschaft vorn dabei: 5-3 gegen Schach-Union 3

In der 2. Runde der C-Klasse 1 der MMM 2017 spielte die 6. Mannschaft des FC Bayern zuhause gegen die 3. Mannschaft der Schach-Union München. Die 6. Mannschaft konnte vier Siege erringen und das Match endete insgesamt 5-3. Seinen ersten Sieg konnte Herbert Kurt vermelden, gefolgt von Ante Bilandzic, Robert Keck und Hans-Peter Dolezal. Dieses schöne Ergebnis lässt die 6. Mannschaft zuversichtlich in die Zukunft blicken. (Dolezal)
Foto: Im Vordergrund begrüßt Herbert Kurt gerade seinen Gegner an Brett 7. Daneben Julia Riedelsheimer an Brett 8. Eine Reihe dahinter ferner zu erkennen: Ante Bilandzic und Robert Keck an den Brettern 5 und 6. Dieses Quartett sorgte für stolze 3,5 Punkte!

Weiterlesen ...

17
März
2017
Super Saisonstart für 7. Mannschaft!

Einen perfekten Abend im Anton-Fingerle-Bildungszentrum komplettierte die 7. Mannschaft, die erst in dieser Woche in die Saison in der D-Klasse einstieg. Die 7. Mannschaft, die in diesem Jahr als 8er-Mannschaft antritt, hat einige neue Gesichter in ihren Reihen, und es wurde mit Spannung erwartet, wie sich die Truppe in ihrem ersten Mannschaftskampf gegen die zahlenmäßig leicht zu favorisierende 3. Mannschaft des 1. SK Neuperlach schlug. Das Ergebnis kann sich sehen lassen! Mit 5,5-2,5 spielte die Mannschaft groß auf und verbuchte die ersten beiden Punkte. (Foto: Vorne links wartet Christian Reinl noch auf seinen Gegner an Brett 8. Wenig später ging er bereits als Sieger vom Brett. Rechts daneben mit Fotios Ntaivis ein weiterer Debütant in den Reihen des FC Bayern, der ebenfalls gleich einen vollen Erfolg verbuchte. Im Hintergrund noch zu erkennen: Raphael Schildorfer an Brett 3 und ganz hinten Ludwig Lehner, die ebenfalls beide gewannen.)

Weiterlesen ...

12
März
2017
Neunter Titel in Folge für FC Bayern

Der Titel des Bayerischen Blitz-Mannschaftsmeisters bleibt für ein weiteres Jahr beim FC Bayern München! Dafür sorgten Michael Fedorovsky, Markus Stangl, Thomas Reich und Andreas Schenk (im Bild von vorne nach hinten bei einer "typischen Handbewegung") mit dem neunten Titel in Folge seit 2009. Mit nur einem Minuspunkt erzielte die Mannschaft nach einer konzentrierten Leistung zwar eines der besten Ergebnisse, die es bei diesem Turnier jemals gegeben hat. Dennoch war der Sieg am Ende knapp, denn Dauerrivale SC Noris Tarrasch Nürnberg, der traditionell ebenfalls über starke "Blitzer" verfügt, trumpfte nicht minder beeindruckend auf und ließ sich einfach nicht abschütteln.

Weiterlesen ...

10
März
2017
Auch 5. Mannschaft wartet noch auf erste Punkte

Mit einer knappen Niederlage beim SC Neuhausen ist die 5. Mannschaft in die Saison in der A-Klasse gestartet. Damit hat noch keine der Mannschaften des FC Bayern in der diesjährigen MMM einen vollen Erfolg feiern können. Vielleicht gelingt dies ja am kommenden Freitag, wenn dann auch die 7. Mannschaft in die Saison einsteigt. (Wengler)

Weiterlesen ...

09
März
2017
Klassischer Fehlstart für 4. Mannschaft

Für die 4. Mannschaft lief zum Saisonauftakt wieder einmal alles schief, was so schief laufen kann. Eigentlich nicht unbedingt als Außenseiter nach Dachau angereist, gelang am Ende nicht ein einziger Partiegewinn. Und das, obwohl zwischenzeitlich zumindest an den Brettern 1 und 3 deutlich mehr möglich schien. Letztlich stand aber ein deutliches 6-2 für die Gastgeber zu Buche. Abhaken und kommende Woche im heimischen Anton-Fingerle-Bildungszentrum einen besseren Tag erwischen, ist jetzt die Devise! (Wengler) 

Weiterlesen ...