Aktuell

16
November
2018
6. Mannschaft mit starker Auswärtsleistung: 5,5 Punkte

Beim Auswärtsspiel gegen den SC Unterhaching 2 konnte die 6. Mannschaft mit 5,5 Punkten ihren ersten Saisonsieg einfahren. Nachdem die Gastgeber kampflos Brett 1 abgeben mussten, folgten noch Siege von Heinz-Georg Lehnhoff, Marco Häuser und Alexander Jovanovic. Remis spielten Ante Bilandzic, Hans-Peter Dolezal und Gerhard Meiwald. Eine geschlossene kompakte Mannschaftsleistung zeigt der heutige Tag. Alle Bretter sind gut besetzt und können punkten. So kann es weitergehen. (Dolezal)

Foto: Hans-Peter Dolezal

Weiterlesen ...

16
November
2018
5. Mannschaft auch in der 2. Runde ohne Erfolg

Beschreibung

Die 5. Mannschaft unterlag auch in der 2. Runde, beim SC Pasing mit 3:5. Am ersten Brett gab es nach unkonzentriertem Spiel eine schnelle Niederlage, die sich anscheinend auf die Stimmung der ganzen Mannschaft auswirkte. Brett zwei und vier folgten und Nicolas Noel, Frank Buttenmüller, Dr. Thomas Mielke und Dieter Oddey spielten Remis. Lediglich Manfred Bäuml erspielte einen schönen vollen Punkt. (Foto: Wolfgang Galow)

Weiterlesen ...

11
November
2018
FC Bayern gewinnt Lokalderby gegen den MSC 1836

Es hätte nicht spannender sein können: Bereits in der ersten Runde der neuen Saison in der 2. Bundesliga Ost trafen die Mannschaften des FC Bayern und des MSC 1836 aufeinenader. Zum ersten mal seit Jahren kam es damit wieder zu einem echten Lokalderby zwischen den 1. Mannschaften der beiden mit Abstand traditionsreichsten Münchner Schachvereine. Ein Match, das beide Mannschaften natürlich unbedingt gewinnen wollten, um sich für den weiteren Saisonverlauf in eine gute Ausgangsposition zu bringen. Entsprechend prominent waren beide Teams daher auch besetzt und nicht weniger als 13 Titelträger, darunter 8 Großmeister kreuzten ab 10:00 Uhr im Wilhelm Hausenstein Gymnasium die Klingen.

Weiterlesen ...

11
November
2018
"Halber Ausrutscher": 2. Mannschaft nur unentschieden

Nach ihrem sensationellen Saisonstart in der Oberliga, musste die 2. Mannschaft am 2. Spieltag einen kleinen Dämpfer hinnehmen. Gegen die SG Post Süd Regensburg reichte es nur zu einem 4-4 Unentschieden. Dabei vergab die Mannschaft einige Chancen auf einen Sieg, mit dem sie die Tabellenführung hätte behaupten können. Aber auch nach diesem etwas unerwarteten Ergebnis sind die Chancen auf den angestrebten Aufstiegsplatz natürlich nach wie vor in Takt. Allerdings wartet am nächsten Spieltag mit dem SV Deggendorf gleich die nächste schwere Aufgabe. (Wengler) 

Weiterlesen ...

11
November
2018
3. Mannschaft noch nicht in Tritt: 4-4 gegen Augsburg

Auch die 3. Mannschaft kam in der 2. Runde über ein mühevolles Unentschieden nicht hinaus. Dabei schlug sicher auch zu Buche, dass sich die Mannschaft nach einer Stunde mit 0-1 im Hintertreffen sah, nachdem an Brett 5 ein ganzer Punkt durch Abwesenheit verloren ging. Immerhin sorgte Mannschaftsführer Thomas Braun für den schnellen Ausgleich. Lange stand es in diesem Kampf danach unentschieden, bis schließlich nur noch die Partien von Tino Kornitzky und Daniel Ciaffone liefen. Dabei verwertete Daniel Ciaffone schließlich sinen Vorteil, während Tino Kornitzky sein schlechter stehendes Endspiel am Ende nicht halten konnte.

Mit diesem Ergebnis ist zwar weiterhin alles möglich, allerdings ist die "weiße Weste" nunmehr Geschichte und es bleibt garantiert spannenden im weiteren Saisonverlauf. (Wengler)

Weiterlesen ...

04
November
2018
Terminverlegung MSSK: FC Bayern Grand Prix erst 2019

Aufgrund von Terminproblemen muss leider der „FC Bayern Grand Prix“ im Rahmen der Münchener Schnellschach-Kombinstion, der ursprünglich für den 18.11.2018 geplant war, verschoben werden. Da sich dieser langfristig angestrebte Termin leider mit dem Heimspielwochenende unserer Frauen-Mannschaft in der 1. Bundesliga überschneidet, und wir nicht zwei derartige Großereignisse am gleichen Tag ausrichten können, mussten wir nach einem Ersatztermin Ausschau halten. Es war leider unmöglich, einen Termin bzw. auch ein passendes Spiellokal im Zeitraum November/Dezember zu finden, so dass wir nun gezwungen sind, das Turnier noch weiter nach hinten zu verschieben.

Wir suchen derzeit fieberhaft nach einer Lösung und hoffen, das Turnier im Januar durchführen zu können (zwischen dem Garchinger Dreikönigsturnier und der Münchner Schnellschach-Einzelmeisterschaft). Selbstverständlich werden wir umgehend informieren, sobald eine Lösung gefunden ist.

Wir bitten um Verständnis für die Verschiebung, mit der wir insbesondere auch gewährleisten wollen, dass das Turnier unter angemessenen Umständen ausgetragen werden kann.

Jörg Wengler

01
November
2018
FCB Vereins-Open 2018 - Ansetzungen Runde 2

Die 2. Runde des FCB-Vereins-Opens ist ausgelost.

Weiterlesen ...

30
Oktober
2018
Vorbereitungslehrgang auf dem FC Bayern Campus

Bei der diesjährigen Jugend-Weltmeisterschaft, die an diesem Wochenende im spanischen Santiago de Compostela begann, nehmen mit Svenja Butenandt und Quirin Walbrecht auch zwei Jugendliche aus den Reihen des FC Bayern München teil. Zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft fand vom 26.10. bis zum 30.10.2018 ein Lehrgang statt, für den der FC Bayern dem veranstaltetenden Deutschen Schachbund Räumlichkeiten auf den FC Bayern Campus zur Verfügung gestellt hat. Unter der Leitung von Wolfgang Pajeken bereiteten sich insgesamt 6 Jugendliche auf die große Aufgabe vor. Nach dem FC Bayern Kids & Teens Cup im Sommer war dies bereits die zweite Jugendveranstaltung in diesem Jahr auf dem FC Bayern Campus!

Bleibt nur noch, den WM-Teilnehmern alles Gute und viel Erfolg zu wünschen. Und natürlich auch viel Spaß! (Wengler)

Foto: (c) Andreas Laux (veröffentlicht, siehe Link

 
28
Oktober
2018
Licht und Schatten zum Auftakt in der Frauenbundesliga

Zum ersten Bundesligawochenende ging es für die 1. Frauenmannschaft ins niedersächsische Lehrte. Das Spiel gegen den favorisierten Gastgeber begann ordentlich und alle Bayerndamen kamen gut ins Spiel. Nach drei Stunden kam dann die Führung durch Helene Giss, die in der Eröffnung einen Bauern gewann und diesen dann im Endspiel verwerten konnte. Leider währte die Führung nicht zu lange, Carolin Dirmeier spielte eine engagierte Angriffspartie, allerdings zeigte sich ihre Gegnerin taktisch stark und konnte die Oberhand gewinnen. Mit der Zeitnot dann mussten Milka Ankerst und Sofie Klenk in schlechte Endspiele abwickeln und verloren diese dann.

Mit einem 1 zu 3 ging es in die 2. Phase. Hier hatte dann Elena Boric einen Mehrbauer im Turmendspiel gegen die deutsche Spitzenspielerin Fiona Sieber, den sie umsetzte. Dramatisch wurde die letzte Partie des Abends. Gegen die österreichische Nationalspielerin Lisa Hapala griff der Bayernneuzugang Alessia Santeramo beherzt an. Die Zeit der Lehrterin wurde dann immer knapper und Alessia gewann Material, die Partie und einen überraschenden Punkt für das Team. 

Weiterlesen ...

28
Oktober
2018
2. und 3. Frauenmannschaft mit Sieg und Niederlage

Zu einer ganz besonderen Konstellation kommt es in diesem Jahr in der Regionalliga Süd der Frauen: Sowohl der FC Bayern als auch der SK Gernsheim haben nämlich jeweils 2 Mannschaften in dieser Gruppe. Am ersten Wettkampfwochenedne kam es dabei gleich zum großen Vergleich der beiden Vereine, denn jede der 4 beteiligten Mannschaften hatte gegen die beiden Mannschaften des jeweils anderen Vereins anzutreten. Hierbei schnitten die Frauen der 1. Mansnchaft aus Gernsheim am besten ab und gewannen beide Partien, während sich unsere 2. und 3. Frauen-Mannschaft gegen die 2. Mannschaft der Gastgeber schadlos hielten und mit je einem Sieg und einer Niederlage damit zunächst im Mittelfeld der Tabelle liegen. (Wengler)

Weiterlesen ...

25
Oktober
2018
Auftaktsieg der FCB Senioren beim SC Garching

Einen guten Start erwischte die Senioren-Mannschaft des FC Bayern in der in dieser Saison umgestalteten Senioren-Bezirksliga. Mit 3-1 wurde beim gastgebenden SC Garching gewonnen, wobei mit Thomas Braun und Gerhard Meiwald zwei Neulinge in der Mannschaft für die vollen Punkte sorgten. Die Bezirksliga spielt in diesem Jahr mit 8 Mansnchaften jeder gegen jeden. Unsere Mannschaft ist Titelverteidiger und hat mit dem Erfolg zum Auftakt den ersten Schritt in Richtung Titelverteidigung getan. (Wengler) 

Weiterlesen ...

24
Oktober
2018
FCB Vereins-Open: Werner Mattgey sorgt für Überraschung

In der 1. Runde des diesjährigen FCB Vereins-Opens waren 26 der diesmal 29 Teilnehmer im Einsatz. Die übrigen drei nahmen gleich in der 1. Runde ihre Auszeit. Wie nicht anders in der 1. Runde eines Schweizer-System-Turniers zu erwarten, setzten sich fast ausschließlich die Favoriten durch. Allerdings mit einer Ausnahme: Werner Mattgey (Foto) vom 1. SK Neuperlach gelang mit seinem Sieg gegen Milka Ankerst eine Überraschung. Damit befindet er sich zunächst in der oberen Turnierhälfte und darf sich bei der in Kürze anstehenden Auslosung damit gleich auf den nächsten starken Gegner freuen. Die 2. Runde ist für die letzte November-Woche angesetzt. 

Weiterlesen ...

21
Oktober
2018
Traumstart für 2. Mannschaft in Oberliga

Einen absoluten Traumstart erwischte die 2. Mannschaft in die neue Oberligasaison. Mit 7-1 gewann das Team von Mannschaftsführer Günter Schütz gegen die SG Pang Rosenheim, gegen die es in der Vergangenheit eigentlich immer eher knappe Ergebnisse gegeben hatte. Davon waren die Rosenheimer, die ersatzgeschwächt antreten mussten, diesmal allerdings von Anfnag an weit entfernt. Bereits nach etwa 3 Stunden stand es 3-0 für die Gastgeber und nach der Zeitkontrolle hieß es sogar 5-0! Von den übrigen Partien waren eigentlich nur die Partien von Thomas Reich, der an Brett 7 letztlich in einem langen Endspiel mit Turm und Läufer gegen Turm gewann und an Brett 1 spannend. Dort erwehrte sich Florian Grafl (Foto), der in dieser Saison neu zu der Mannschaft gestoßen ist, dem mit Abstand stärksten Spieler auf Rosenheimer Seite. Letztlich musste er sich geschlagen geben, aber das war bei dem Zwischenstand von 7-0 ohne Weiteres zu verschmwerzen. (Wengler) 

Weiterlesen ...

21
Oktober
2018
3. Mannschaft mit Zittersieg gegen Aufsteiger SC Sendling

Hauptsache zwei Punkte. Dies wird sich die 3. Mannschaft nach dem Auftaktmatch gegen den SC Sendling gedacht haben. Dabei konnte die Mansnchaft, die auch diesmal wieder oben mitspielen möchte, noch nicht ganz überzeigen und hatte sicherlich auch etwas Glück, dass es am Ende zum knappen Sieg reichte. Dies galt insbesondere für die Partie von Matthias Schöneich, der zunächst einen Bauern einstellte, sich aber nicht ins Boxhorn jagen ließ und irgendwie die Partie dann doch noch drehte. Sein Sieg war zweifelsohne der Knackpunkt gegen den Aufsteiger aus der Bezirksliga München. Neu an Bord in der regionalliga-Mannschaft ist in diesem Jahr Tino Kornitzky (Foto), der von Roman Vidonyak trainiert wird und zu den hoffnungsvollsten Talenten des FC Bayern zählt. Auch wenn es an Brett 2 diesmal noch nicht zu einem Punkt reichte, wird man von ihm sicher auch schon in dieser Saison noch einiges hören. (Wengler)

Weiterlesen ...

19
Oktober
2018
4. Mannschaft vermeidet Fehlstart: 4,5-3,5 gegen Tarrasch 2

Noch vor Jahresfrist setzte es für die 4. Mannschaft zum Auftakt in der Bezirksliga gegen die 2. Mannschaft des SC Tarrasch eine deftige Klatsche. Auch in dieser Saison trafen beide Mannschaften gleich wieder am 1. Spieltag aufeinander, aber diesmal konnte unsere 4. Mannschaft den Spieß umdrehen und gewinnen. Dies allerdings erst nach äußerst wechselhaftem Verlauf. Zunächst sah es nach einem deutlichen Sieg für uns aus, da die Gäste ein Brett freilassen mussten und Denny Lawrenz und Günter Schütz ihre Partien schnell gewannen. Nach dem Remis von Mannschaftsführer Gerhard Riewe stand es bereits 3,5-0,5 für uns. Danach wurde es allerdings mehr als zäh. 

Weiterlesen ...